Die 8 besten Aktivitäten in Santiago de Compostela

Oktober 19, 2017 von
von Oktober 19, 2017

Sie Sind am Ende Ihrer Wanderung auf dem Jakobsweg und haben es bis nach Santiago de Compostela geschafft. Und jetzt? Die Altstadt von Santiago zählt zum UNESCO Weltkulturerbe, was bedeutet, dass die Stadt Pilger*innen und Tourist*innen gleichermaßen viel zu bieten hat.


Buchen Sie jetzt Ihre Wanderung auf dem Camino Frances!


Santiago de Compostela

#1 – Besuchen Sie die Kathedrale

Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist traditionsgemäß das Endziel der Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Hier liegen angeblich die Gebeine des Heiligen Jakobus begraben.
Für Pilger*innen finden hier jeden Tag mehrere  Messen statt. Wer nicht religiös ist, wird auch allein von der Kathedrale als Bauwerk beeindruckt sein.

Cathedral at Santiago de Compostela

#2 – Entdecken Sie die Stadt – Teil des UNESCO Weltkulturerbe

Die Altstadt von Santiago de Compostela zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie gehört zu den „schönsten urbanen Gegenden der Welt“. Viele der bezaubernden, antiken Gebäude befinden sich ganz in der Nähe der Kathedrale.
 
Die Stadt besteht aus einer Mischung aus romanischer und gotischer Architektur. Durch den Wiederaufbau im 11ten Jahrhundert hat Santiago bis heute ein mittelalterliches  Erscheinungsbild. Enge Gassen winden sich durch die Stadt und hinter jeder Ecke findet sich ein kleiner Marktplatz.

Santiago de Compsotela - a UNESCO World Heritage Site

#3 – Museo del Pobo Galego – Die Geschichte des galicischen Volkes

Die Ausstellungen in diesem Museum widmen sich ganz der Geschichte der galicischen Kultur. Es beleuchtet traditionelle Fischerei, Musik, Kunst und Kleidung.

Museo del Puebloe Gallego - Santiago de Compostela

#4 – Centro Gallego de Arte Contemporáno – Galicisches Zentrum für Zeitgenössische Kunst

Das Galicische Zentrum für Zeitgenössische Kunst beherbergt verschiedenste Exponate moderner Kunst. Manche Ausstellungsstücke kommen aus der Region selbst und andere aus der ganzen Welt.
Die Ausstellungen finden in minimalistischen, offenen Räumen statt die den Geist moderner Kunst hervorragend widerspiegeln.
 

Museum of Contemporary Art - Santiago de Compostela

#5 – Probieren Sie Pulpo á Feira – Tintenfisch

Pulpo á Feira heißt wörlich „schöner Tintenfisch“ und ist ein typisch galicisches Gericht. Sie finden es in Santiago überall.
Die Galicier bringen die Kochkunst exakt auf den Punk – der Tintenfisch darf weder zu weich, noch zu zäh sein.
Der Tradition zufolge sollte man dieses Gericht nicht mit Wasser zu sich nehmen. Stattdessen gibt es Rotwein.

Pulpu a Feira - Typical Galician Food

#6 – Essen Sie Tarta de Santiago

Tarta de Santiago ist ein typischer galicischer Nachtisch.
Der Kuchen besteht aus geriebenen Mandeln und ist mit Puderzucker bestäubt. Der Puderzucker ist mit einem Abdruck des Kreuz des Heiligen Jakobus garniert.

Tarta de Santiago

#7 – Besuchen Sie den Alameda Park

Atmen Sie tief durch und genießen Sie einen entspannten Spaziergang durch den Alameda Park. Der Park grenzt an die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Altstadt. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Kathedrale.

Blumenbeete, Fontänen, Haine und Statuen machen diesen Park zu einem hübschen und entspannenden Ort zum Lust wandeln.

Alameda Park - Santiago de Compostela

#8 – Erleben Sie den Botafumeiro

Der Botafumeiro ist ein gigantisches Weihrauchfass, das in der ganzen Kathedrale Weihrauch-Duft verströmt.

Es wiegt 53kg, ist 1.5m hoch und hängt 20m über dem Boden.

7 Menschen sind nötig, um das Seil zu schwingen, an dem der Botafumeiro hängt.

Botafumerio - Santiago de Compostela


Buchen Sie jetzt Ihre Camino Frances Wanderung!