Die 10 besten Plätze entlang des Wicklow Way

June 15, 2021 von
von June 15, 2021

Bereits 1966 plante J.B. Malone einen Fernwanderweg, der später zum Wicklow Way National Trail werden sollte. Der erste Abschnitt der Route wurde 1981 offiziell eröffnet. Es ist eine unglaublich malerischer Wanderung durch die Berge der Grafschaft Wicklow.

Hier erzählen wir Ihnen über die besten Sehenswürdigkeiten, die Sie auf Ihrer Wanderung auf dem Wicklow Way besuchen können.


Haben Sie Interesse an einer Wicklow Way Wanderreise?


Glendalough Monastic Village & Valley

Der Heilige Kevin gründete die Klosteranlage in Glendalough im 6. Jahrhundert. Nach dem Tod von St. Kevin (etwa 618 n. Chr.) Blieb es sechs Jahrhunderte lang eine der wichtigsten Klosterstätten in Europa.

Das Gelände befindet sich heute noch in ausgezeichnetem Zustand mit Steinkirchen, Kreuzen und einem 33 m hohen sogenannten Rundturm.

Dieser Turm wurde von den Mönchen unter Anderem genutzt, um sich vor plündernden Wikingern zu in Sicherheit zu bringen und die wertvollen Manuskripte zu schützen.

Die Türen der Rundtürme sind meist 2 bis 3 Meter über dem Boden angebracht, so dass der Zugang nur mit einer Leiter möglich ist. Dies wurde hochgezogen worden, nachdem die Mönche drinnen waren.

Glendalough am Wicklow Way
Die Klosterruine von Glendalough am Wicklow Way

J.B. Malone Memorial

J.B. Malone, die treibende Kraft hinter dem Wicklow Way, war ein begeisterter Wanderer und es wurde ihm ein würdiges Denkmal gesetzt – an seinen Lieblingsplatz entlang der Strecke, mit mit wundervollem Blick auf Lough Tay.

Wicklow Way - Das J.B. Malone Denkmal über dem Lough Tay
Der Wicklow Way – Das J.B. Malone Denkmal über dem Lough Tay

Powerscourt House

Das herrschaftliche Anwesen von Powerscourt aus dem 12. Jahrhundert liegt nicht weit von dem kleinen Ort Enniskerry entfernt. Um 1300 hatte die Familie Power – von der sie ihren Namen hat – auf dem Gelände eine Burg gebaut.

Über mehrere Familienwechsel hat jede Generation seine eigenen Verbesserungen an dem Haus und den Gärtenvorgenommen und es zu dem gemacht, was es heute ist – eines der größten Landschaftsschätze Europas.

Auf dem Gelände finden Sie jetzt das Powerscourt Estate House & Gardens: Das restaurierte Haus, Gärten, Terrassen, Statuen, Seen, Spaziergänge und über 200 verschiedene Arten von Bäumen und Sträuchern.

Die berühmten Gärten von Powerscourt
Die berühmten Gärten von Powerscourt

Powerscourt Waterfall

Der Powerscourt-Wasserfall ist mit 121 m einer der höchsten Wasserfälle Irlands. Er liegt ungefähr 6 km vom Powerscourt Estate entfernt kann, aber vom Wicklow Way Wanderweg aus bestaunt werden.

Die Bäume im Park rund um den Wasserfall wurden vor 200 Jahren gepflanzt. Die Riesenmammutbäume dort stammen ursprünglich aus Kalifornien und können bis zu 4.000 Jahre alt werden!

Powerscourt Waterfall Wicklow
Der Wasserfall von Powerscourt vom Wicklow Way

Johnnie Fox’s Pub

Johnnie Fox’s Pub ist berühmt dafür, einer der höchsten Pubs in Irland zu sein – und einer der ältesten. Er befindet sich schwindelerregende 277m über dem Meeresspiegel, und zwar in Glencullen in den Wicklow Mountains.

Sie finden hier jeden Abend (sowie tagsüber am Wochenende) traditionelle irische Musiksessions in vollem Gange.

Der Pub verfügt zudem auch über ein preisgekröntes Fischrestaurant.

Johnnie Fox's Pub, Glencullen, Wicklow Way
Johnnie Fox’s Pub, Glencullen, Wicklow Way

Avondale House and Forest Park

Charles Stewart Parnell war einer der berühmtesten politischen Führer Irlands, und er gilt weltweit als eine der beeindruckendsten Persönlichkeiten der parlamentarischen Geschichte. Er wurde 1846 im Avondale House, in der Nähe von Rathdrum, geboren und das Haus ist heute ein ihm gewidmetes Museum, das noch Originalmöbel der Familie Parnell enthält.

Das Haus wurde 1777 erbaut und das umliegende Anwesen wurde schon früh mit Baumarten aus aller Welt bepflanzt. Heute gilt Avondale als Geburtsort der irischen Forstwirtschaft und das Haus befindet sich inmitten eines herrlichen 2 km² großen Waldpark in der Nähe von Rathdrum. Der Park hat eine Reihe von markierten Spaziergängen und ist ein Muss für Naturliebhaber und diejenigen, die sich für irische Geschichte interessieren.

Avondale Forest Park, Wicklow
Der Avondale Forest Park, Rathdrum, Wicklow

Djouce

Mit über 700 Metern ist der Djouce einer der höchsten Gipfel der Wicklow Mountains.

Die Aussicht von diesem Berg ist daher phänomenal: Blick auf die grünen Täler, verspiegelten Seen und sanften Hügel dieses einzigartigen Naturschutzgebietes.

Rund um den Berg führen mehrere Wanderwege, unter ihnen der Wicklow Way, und es wurden hier viele verschiedene prähistorische Denkmäler und Grabstätten gefunden wurden.

Aufstieg zum Djouce
Aufstieg zum Djouce, am Wicklow Way

Lough Tay

Dieser See ist nicht sehr groß, aber außergewöhnlich malerisch! Eingebettet zwischen den Bergen von Djouce und Luggala liegt der Lough Tay in einem versteckten Tal und gilt als einer der schönsten Orte im Wicklow Mountains National Park.

Das dunkle Wasser und der weiße Sandstrand haben dazu geführt, dass dieses Gewässer mit einem der berühmtesten Getränke Irlands verglichen wird: Die Einheimischen kennen Lough Tay als den „Guinness-See“. Zudem waren der See und die umliegenden Ländereien auch für etwa 100 Jahre im Besitz der Guinness Familie.

Der See und sein weißer Strand waren und sind auch wichtiger Drehort für Filme und Fernsehserien, wie zum Beispiel Vikings.

Pause vom Wandern mit Blick auf den Lough Tay am Wicklow Way in Irland
Pause vom Wandern mit Blick auf den Lough Tay am Wicklow Way in Irland

Marlay Park

Die Wicklow Way Route endet am Stadtrand von Dublin. Selbst in der irischen Hauptstadt können Sie jedoch noch wunderbares Grün bewundern.

Der Marlay Park besteht aus Wäldern, Teichen und weitläufigen Rasenflächen. Bummeln Sie durch den friedlichen Park und gewöhnen Sie sich allmählich an die Geräusche der Stadt, die näher kommen, wenn sich der Weg seinem Ende nähert.

Waterfall im Marlay Park, am Ende/Anfang des Wicklow Way
Waterfall im Marlay Park, am Ende/Anfang des Wicklow Way

Erfahren Sie mehr über das Wandern auf dem Wicklow Way und in den Bergen von Wicklow!