Ihre Wanderung

Damit Sie genau die Mischung aus Komfort und körperlicher Herausforderung finden die Sie wünschen, bieten wir unsere Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an.

Leichte Wanderreisen

Unsere leichten Wanderreisen wurden für den gelegentlichen Wanderer konzipiert.

Für Leute, für die Fotografieren, Einheimische kennen lernen und ein langes Mittagessen genauso wichtig wie die Wanderung selbst sind.

Achten Sie auf dieses Symbol 👣 : Diese Reiseroute führt den gesamten Rob Roy Way-Wanderweg von Drymen nach Pitlochry.

Durchschnittliche Tageswanderung: 12-15km pro Tag Durchschnittliche Wanderzeit: 3-5 Stunden pro Tag

7-Tage / 6-Nächte Leicht Callander - Aberfeldy ab 709 £ pro Person Reiseroute anzeigen
8-Tage / 7-Nächte Leicht Callander - Pitlochry ab 809 £ pro Person Reiseroute anzeigen
9-Tage / 8-Nächte Leicht Aberfoyle - Pitlochry ab 889 £ pro Person Reiseroute anzeigen
10-Tage / 9-Nächte Leicht 👣 Drymen - Pitlochry ab 959 £ pro Person Reiseroute anzeigen

Moderate Wanderreisen

Unsere moderaten Wanderreisen sind auf Menschen zugeschnitten, die regelmäßige körperliche Ertüchtigung gewohnt sind.

Wanderer schätzen die Möglichkeit, täglich eine beachtliche Strecke zurücklegen zu können, ohne ihre Grenzen zu überschreiten.

Achten Sie auf dieses Symbol 👣 : Diese Reiseroute führt den gesamten Rob Roy Way-Wanderweg von Drymen nach Pitlochry.

Durchschnittliche Tageswanderung: 18-22km pro Tag Durchschnittliche Wanderzeit: 4-7 Stunden pro Tag

6-Tage / 5-Nächte Moderat Callander - Pitlochry ab 629 £ pro Person Reiseroute anzeigen
7-Tage / 6-Nächte Moderat Aberfoyle - Pitlochry ab 709 £ pro Person Reiseroute anzeigen
8-Tage / 7-Nächte Moderat 👣 Drymen - Pitlochry ab 809 £ pro Person Reiseroute anzeigen

Anspruchsvolle Wanderreisen

Die Art von Wanderer, der morgens los geht und keine Pause macht bis er seinen Bestimmungsort erreicht hat?

Wenn ja, dann sind unsere anspruchsvollen Wanderreisen genau das Richtige für Sie.

Achten Sie auf dieses Symbol 👣 : Diese Reiseroute führt den gesamten Rob Roy Way-Wanderweg von Drymen nach Pitlochry.

Durchschnittliche Tageswanderung: 26-30km pro Tag Durchschnittliche Wanderzeit: 5-8 Stunden pro Tag

5-Tage / 4-Nächte Anspruchsvoll Callandar - Pitlochry ab 539 £ pro Person Reiseroute anzeigen
6-Tage / 5-Nächte Anspruchsvoll 👣 Drymen - Pitlochry ab 629 £ pro Person Reiseroute anzeigen

Wanderweg

Strecke

Der Weg beginnt in dem kleinen Dorf Drymen, in der Nähe der südlichen Ufer des Loch Lomond, nicht weit von Glasgow. Der Weg wandert dann auf Wegen und Nebenstraßen durch den Loch Ard Forst in das Dorf Aberfoyle im Herzen der Trossachs.

Von dort folgt die Wanderung Wald und Moor-Wegen durch die Menteith Hügel nach Callander. Dann geht es weiter stromaufwärts auf Pfaden neben dem Fluß Teith zum Fuße des Ben Ledi, bevor der Weg dem Ufern des Loch Lubnaig nach Strathyre folgt. Eine längeres Stück auf Radwegen führt zum attraktiven Dorf Lochearnhead, an den Wassern von Loch Earn, und durchquert dann das Glen Ogle auf dem Weg zum Dorf Killin.

Von hier aus steigt die Route hoch in den Hügeln auf Wegen und Bergpfaden um dann, nach dem Abstieg, einer ruhigen Straße entlang des südlichen Ufers des Loch Tay zum Weiler Acharn zu folgen. Ein Weg mit einen herrlichen Aussichten über Loch Tay führt vorbei an den “Wasserfällen von Moness“ zu der attraktiven kleinen Stadt Aberfeldy. Der letzte Abschnitt geht entlang des Flusses Tay und dann über einen Hügelrücken zu dem hübschen viktorianischen Kurortes Pitlochry der am Fuße des Ben Vrackie liegt.

 

Terrain und Wegcharakter

Die Route folgt unbefestigten oder geschotterten Fuß-, Wirtschafts- und Forstwegen, Bergpfaden, ländlichen Nebenstraßen, asphaltierten Radwegen und kürzeren Strecken auf asphaltierten Gehwegen. Mehrere Abschnitte des Rob Roy Way folgen ruhigen, einspurigen Straßen oder asphaltierten Wegen und Radwegen. Es gibt laufende Anstrengungen diese Abschnitte durch Routenänderungen auf unbefestigte Wege zu verbessern.

Obwohl der Weg durch eine eindrucksvolle „Highland“ Landschaft geht, vermeidet er die Gipfel und folgt vor allem den Tälern. Der Gesamtaufstieg über die volle Strecke ist ca. 3000 m aber im Großen und Ganzen ist die Wanderung meist sehr einfach und auf guten Wegen.

 

Höhenprofil

Elevation Profile Rob Rob Way

Terrain per Etappe

Drymen – Aberfoyle: Zunächst auf ruhigen Nebenstraßen und dann auf Forstwegen nach Aberfoyle.

Aberfoyle – Callander: Waldwege, Nebenstraßen und Pfade mit einigen sumpfigen Abschnitten. Der Weg steigt sanft durch die Wälder der Trossachs unter den Menteith Hills bevor er – mit traumhaften Ausblicken – nach Loch Venachar und Callander absteigt.

Callander – Strathyre: Die Route folgt zum Großteil einem guten Radweg und einige Forstwegen.

Strathyre – Lochearnhead: Der Rob Roy Way verlässt Strathyre mit einem kurzen, steilen Aufstieg auf einem Forstweg. Die Route geht dann entlang eines Radweges der hoch über Lochearnhead einer alten Bahnlinie folgt.

Lochearnhead – Killin: Ein Radweg entlang einer alten Eisenbahnlinie führt nördlich durch Glen Ogle. Der Abstieg erfolgt auf Forstwegen die zu den Wasserfällen von Dochart bei Killin führen.

Killin – Ardeonaig: Zu Beginn ein langer Aufstieg aus Killin auf einer ruhigen Nebenstraße. Eine Bergweg führt dann über hohe, offene Heide- und Moorlandschaft auf der Südseite des Loch Tay zum höchsten Punkt der Wanderung an den Hängen des Ceann Creagach (555 m) – der Heide-Abschnitt hier kann bei schlechtem Wetter moorig naß und ungeschützt sein.

Ardeonaig – Acharn: Dieses Stück des Rob Roy Way folgt der landschaftlich sehr reizvollen Nebenstraße auf der Südseite des Loch Tay für 12.5km von Ardeonaig.

Acharn – Aberfeldy: Die Wanderung steigt auf einem Wirtschaftsweg vorbei an den “Fällen von Acharn“. Es folgen dann eine Reihe von grasbewachsenen Wegen und Pfaden die einen Hang entlang durch offene Felder, Forste und Heidelandschaften führen. Es gibt einige kurze, steile Anstiege. Der Weg steigt, über gute Wanderwege durch die „Birks of Aberfeldy“ und vorbei an den „Wasserfällen von Moness“, ab nach Aberfeldy.

Aberfeldy – Pitlochry: Für die erste Hälfte der Wanderung folgt ein Uferweg dem Fluss Tay in Richtung Osten zu dem attraktiven Dorf Grandtully. Ein letzter Aufstieg auf einem uneben Bergweg führt dann mit einem scharfen Anstieg hinauf über die Heide – es ist an einigen Stellen moorig. Ein letzter Abstieg auf Waldwegen führt zum Ende der Strecke in die Stadt Pitlochry.

Preise / Inklusive

Länge der Wanderreise Preis pro Person ( £ ) Einzelzimmerzuschlag ( £ ) :¹
5 Tage / 4 nächte 539 220 JETZT BUCHEN
6 Tage / 5 nächte 629 270 JETZT BUCHEN
7 Tage / 6 nächte 709 330 JETZT BUCHEN
8 Tage / 7 nächte 809 360 JETZT BUCHEN
9 Tage / 8 nächte 889 390 JETZT BUCHEN
10 Tage / 9 nächte 959 440 JETZT BUCHEN
¹Der Einzelzimmerzuschlag ist ein Aufpreis für Wanderer, die ein Einzelzimmer buchen. Der Gesamtreisepreis für Personen in Einzelzimmern ergibt sich aus dem "Preis pro Person" zuzüglich des Einzelzimmerzuschlags.

Was ist im Preis eingeschlossen?

  • Aufenthalt in freundlichen Familienpensionen
  • Gemütliche Schlafzimmer mit eigenem Bad*
  • Herzhaftes Frühstück: Energie für den ganzen Tag
  • Gepäck? Keine Sorge, wir transportieren es für Sie!
  • Detaillierte Karten, Wandernotizen und GPS-Tracks führen Sie stets ans Ziel
  • Von Hillwalk Tours verfasste und aktualisierte Routenbeschreibungen
  • Lokale alternative/ergänzende Routenoptionen basierend auf lokalen Kenntnissen
  • Wasserdichte Hüllen halten Ihre Dokumente tocken
  • Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar wenn Sie Hilfe benötigen
  • Insidertipps mit dem besten Essen und Trinken**
  • Erkunden Sie die lokale Geschichte und Kultur in unserem faszinierenden Ratgeber
  • Entdecken Sie die interessantesten Attraktionen entlang des Weges
  • Brauchen Sie Infos zum Transport? Wir helfen gerne

* Es sei denn, es ist bereits ausgebucht. Wir versuchen dann, ein privates Badezimmer zu beschaffen

** Sie haben täglich die Gelegenheit, Picknick-Mittagessen und Abendessen zu kaufen. Wenn Sie in einem abgelegenen Ort wohnen, wird der Inhaber des B&Bs auf Wunsch eine leckere Überraschung vorbereiten.

Bitte Beachten:

Gelegentlich müssen wir Zuschläge für den Rob Roy Way berechnen, wenn ihre Tour in der Hochsaison beginnt. Dies ist aufgrund von Mehrkosten wenn wir eine Unterkunft mit Upgrade buchen oder in dem Fall wenn unsere regulären Unterkünfte keine Verfügbarkeit mehr haben und eine alternative, aber teurere Unterkunft, mit ihrer vorherigen Zustimmung, gebucht wird.

Extra Tage / Aktivitäten

Der Rob Roy Way ist mehr als nur ein großartiger Wanderweg – es gibt auch viele andere Dinge, die Spaß machen!

Callander/Killin: Diese geruhsamen, aber interessanten Dörfer sind ausgezeichnete Orte zum Ausspannen und Ausruhen Ihrer müden Glieder.

Aberfeldy: Lassen Sie sich den Duft und den Geschmack eines authentischen Scotch Whisky auf einer geführten Tour durch Dewar’s World of Whisky munden.

Pitlochry: Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, Ben Vrackie* zu erklimmen – ein direkter Pfad von Pitlochry aus wird Sie zum Gipfel auf 841 m (2.759 ft) bringen.

Buchung von zusätzlichen Tagen

  1. Wählen Sie, WO Sie bleiben möchten.
  2. Entscheiden Sie, WIE VIELE NÄCHTE sie benötigen.
  3. Füllen Sie bitte im BUCHUNGSFORMULAR, den Abschnitt “Gewünschte Extranächte/Weitere Anfragen?” aus.

Der Preis einer zusätzlichen Nacht auf unseren Rob Roy Way Wanderreisen beträgt ab 65 £ pro Person pro Nacht oder ab 80 £ für Einzelpersonen, die ein eigenes Zimmer wünschen.

Wenn Sie eine Zusatzübernachtung buchen, die nicht Teil des normalen Wanderreiseprogrammes ist, müssen Sie ihr Gepäck selbst zum Übernachtungsort mitnehmen.

* Der Aufstieg auf diesen Berg sollte nur bei guten Witterungsverhältnissen (gute Sicht, wenig Wind, freundliches & wolkenloses Wetter) in Angriff genommen werden. Wanderer sollten in guter körperlicher Verfassung sein und brauchen ausgezeichnete Navigationskenntnisse falls schlechtes Wetter die Sicht unerwartet beeinträchtigt.

Ihre Unterkunft

Der Aufenthalt in den allerbesten Unterkunft während Ihrer Zeit in Schottland kann eine „gute“ Wanderreise zu einer „großartigen“ Wanderreise machen.

Deshalb nehmen wir bei Hillwalk Tours die Qualität unserer Unterkunftspartner ernst. So sehr, dass Sie feststellen werden, dass wir uns bemühen, nur mit qualitativ hochwertigen und gut bewerteten Unterkünften zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus wurden die meisten unserer Unterkunftspartner persönlich von einem Mitglied des Hillwalk Tours-Teams überprüft, um Ihren Komfort zu gewährleisten.

Wir sind selbst begeisterte Wanderer und wissen, dass Sie Ihre Füße abends gerne an einem entspannenden Ort hochlegen möchten. Ein Ort, wo ein warmes Lächeln Ihrer Gastgeber Sie willkommen heißt, sobald Sie durch die Tür schreiten. Wenn Ihre Wanderkluft nass wird, ist es beruhigend zu wissen, dass sie Ihnen am nächsten Morgen ordentlich und trocken zurückgegeben wird.

Gemütliche Betten, private Badezimmer, ein interessantes Frühstückmenü – dies alles sind Dinge, die wir mögen. Deshalb können Sie beruhigt sein, dass wir unser Bestes tun werden, diese auch für Sie zu finden.

Weitere Informationen zu den Arten von Unterkünften, die Sie bei einem Wanderurlaub auf Hillwalk Tours erwarten können, finden Sie hier: Unterkunft auf Ihrer Wandertour.

Wenn Sie an irgendeinem Ort auf Ihrer Wanderreise eine zusätzliche Nacht verbringen möchten, brauchen Sie uns das nur wissen zu lassen.

Bitte Beachten:

Aufgrund der begrenzten Unterkunftsmöglichkeiten entlang des Rob Roy Way, ist es unter Umständen nötig, dass Sie mehr als eine Nacht an einem Ort verbringen – verbunden mit Transfers zum und vom Wanderweg. Diese Transfers werden in der Regel von den B&B Eigentümern oder einem lokalen Taxi-Unternehmen ausgeführt und die Kosten sind in Ihrem Reisepreis beinhaltet. Diese Transfers werden Ihre Reiseroute nicht beeinflussen.

Im Allgemeinen versuchen wir Unterkünfte zu buchen, die so nahe an den lokalen Einrichtungen wie möglich liegen. Wenn Sie in einem abgelegenen Ort wohnen (wo Zugang zu örtlichen Kneipen/Restaurants nicht möglich ist), sorgt der Eigentümer des B&B, in dem Sie wohnen, für Ihr leibliches Wohl.

Reiseinfo

Die An- und Abreise zu und von Ihrer Rob Roy Way-Wanderreise ist ganz einfach … wenn man weiß wie!

In Ihrem Programmpaket erhalten Sie alle nötigen Informationen über öffentliche Verkehrsmittel, um Ihre Reise so angenehm wie möglich zu machen.

Wenn Sie in der Zwischenzeit gerne selbst im Voraus planen, werden Sie unsere Tipps sicher nützlich finden:

Abreise von Pitlochry nach Ihrer Wandertour:

Nehmen Sie den öffentlichen Bus nach Glasgow oder Edinburgh

Reisen Sie mit dem Auto?

Wenn Sie Ihr Auto für die Dauer der Tour in der ersten oder letzten Unterkunft Ihrer Wanderreise abstellen möchten, können Sie sich vor Beginn Ihrer Tour direkt an die Unterkunftsbesitzer wenden, um zu prüfen, ob dies möglich ist. Wir werden die Kontaktdaten des Unterkunftsanbieters gerne bereitstellen.

Fragen

Über unsere Wanderreisen durch Schottland

Ich möchte allein wandern – kann ich eine Tour auf dem West Highland Way buchen?

In den letzten Jahren ist es immer schwieriger geworden Einzelzimmer entlang des West Highland Ways zu buchen. Viele B&Bs entlang dieses Wanderwegs haben keine Einzelzimmer und wollen keine Doppel- oder Zweibettzimmer an Einzelpersonen abgeben, sofern diese nicht Teil einer größeren Gruppe sind (z.B. bei einer Gruppe von drei Personen). Aus diesem Grund kann Hillwalk Tours West Highland Way Touren für Einzelwanderer nur in den Monaten März, April und Oktober anbieten. Leider ist es uns nicht möglich West Highland Way Touren zu anderen Zeiten zu buchen. Für Einzelpersonen, die während der restlichen Saison buchen möchten, und die Teil einer größeren Gruppe sind können wir weiterhin versuchen (maximal) ein Einzelzimmer zu buchen. Wir bieten außerdem natürlich noch Wandertouren für Einzelpersonen ohne zeitliche Beschränkungen in den anderen Wanderregionen Schottland, England, Irland und Spanien an. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Was ist eine individuelle Wanderreise?

Bei einer selbstgeführten Wanderung wandern Sie ohne Führer.

Wir versorgen Sie mit allen Ressourcen, die Sie brauchen, um die Wanderstrecke erfolgreich allein oder in der Gesellschaft von guten Freunden zu bewältigen. Wir planen Ihre Route, transportieren Ihr Gepäck und zeigen Ihnen die schönsten Orte, aber Sie allein entscheiden, ob Sie morgens eine Stunde länger schlafen möchten! All dies gibt Ihnen die Freiheit, die Wege und die wunderschöne Landschaft in Ihrem eigenen Tempo zu genießen.

Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile einer selbstgeführten Wanderung im Vergleich zu einer geführten Tour.

Wie sind die Wandertouren im Schwierigkeitsgrad eingeteilt?

Welche Wanderreise sollen Sie wählen?

Die passende Wanderreise auszuwählen kann schwierig sein. Es ist wichtig, sich um das Gleichgewicht von körperlicher Herausforderung und benötigtem Komfort Gedanken zu machen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir für Sie, wo immer möglich, Touren mit leichten, moderaten und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden zusammengestellt.

Bevor wir den Unterschied zwischen den verschiedenen Schwierigkeitsgraden erklären, ist es wichtig zu beachten, dass alle Touren in einer bestimmten Region demselben offiziellen Wanderweg folgen. Wenn Sie sich, zum Beispiel, eine Wanderung auf dem Kerry Way in Irland aussuchen macht es keinen Unterschied, ob Sie eine leichte oder anspruchsvolle Tour buchen – Sie wandern in beiden Fällen entlang des offiziellen Kerry Way Wanderweges. Um diese Wanderwege zugänglicher für alle Wanderer zu machen haben wir entweder 1) jene Teile des Weges ausgesucht, die weniger anspruchsvoll sind oder 2) die durchschnittliche Länge der Tageswanderung zwischen den Unterkünften verkürzt.

  1. Gleicher Wanderweg, einfachere Abschnitte: Zum Beispiel entlang des Kerry Way in Irland sind unsere ‘Leichten’ Touren auf die weniger anspruchsvollen Abschnitte des Kerry Ways beschränkt. Während unsere ‚Anspruchsvollen‘ Touren den gesamten Wanderweg inklusive der anspruchsvollen Abschnitte mit einbezieht.
  2. Gleicher Wanderweg, kürzere Strecken: Zum Beispiel auf dem Hadrianswall Wanderweg in England können Sie den gesamten Wanderweg als 8-tägige anspruchsvolle Tour, als 10-tägige moderate Tour oder als 11-tägige leichte Tour erwandern. Allerdings müssen Sie bei der anspruchsvollen Tour in der Lage sein in flottem Tempo durchschnittliche 23km pro zu Tag laufen, die moderate Tour ist etwas einfacher bei täglichen Strecken von durchschnittlich 18km und die leichten Tour von Wallsend nach Bowness-on-Solway bewältigt im Schnitt nur etwa 15km pro Tag.

Unten aufgeführt ist eine generelle Übersicht der Schwierigkeitsgrade. Bitte beachten Sie, dass die Werte für „Durchschnittliche Tageswanderung“ und „‚Durchschnittliche Wanderzeit“ von Region zu Region variieren können. Die durchschnittliche Wanderzeit gilt für Wanderer mit normaler Fitness die ein moderates Durchschnittstempo von 4km/h halten. Schlechte Witterung kann dies natürlich negativ beeinflussen. Die Wanderzeit beinhaltet die Zeit, die Sie brauchen um die Strecke zurückzulegen, aber keine Zeit für Mittagspause, Fotos machen u.s.w.

Für mehr Infos über tägliche Strecken, Aufstieg und Terrain können Sie die Reiserouten-Internetseite für die jeweilige Tour zu Rate ziehen.

Leichte Wandertouren

 12-18km  3-6 Stunden

Unsere leichten Wanderreisen sind für Gelegenheitswanderer geeignet. Obwohl es einige Aufstiege gibt, haben diese Touren die kürzesten Tageswanderungen und daher auch weniger Auf- und Abstiege. Dies gibt Ihnen ausreichend Zeit, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten zu genießen, Fotos zu machen, ein langes Mittagessen zu sich zu nehmen und, falls notwendig, die schwierigeren Teile der Strecke zu meistern.

Moderate Wandertouren

 16-23km  4-7 Stunden

Unsere moderaten Wanderreisen sind für Menschen geeignet, die regelmäßige körperliche Bewegung gewohnt sind. Diese Touren sind gut zu bewältigen und bieten eine Herausforderung ohne zu überanstrengen. Es wird an einigen Tagen Aufstiege geben aber normalerweise werden schwierigere Tage von leichteren Tagen gefolgt. Und natürlich gibt es immer noch Zeit zum Fotos machen und für ein gemütliches Mittagessen.

Anspruchsvolle Wandertouren

 22-30km  5-9 Stunden

Unsere anspruchsvollen Touren sind für erfahrene Wanderer oder für Personen, die eine Herausforderung lieben, geeignet. Diese Touren bieten die längsten Tageswanderungen mit höheren Anstiegen und werden oft Ihre Ausdauer testen, da Sie den ganzen Tag wandern. Natürlich warten am Ende des Tages eine heiße Dusche und die beste einheimische Gastfreundschaft auf Sie, sodass Sie jeden Abend Energie tanken können.
Warum bei Hillwalk Tours buchen?

Unser Hauptziel bei Hillwalk Tours ist es, Erlebnisse zu schaffen, die Menschen glücklich machen. Einige der Möglichkeiten, wie wir versuchen, dies zu erreichen und sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung mit uns haben, umfassen;

Wir machen keine handelsüblichen Reiseführer – Wir gehen jeden von uns angebotenen Weg persönlich und erstellen unsere eigenen detaillierten Routennotizen. Auf diese Weise können wir Ihnen mehr Routen, Routenoptionen und Alternativen anbieten als bei jedem anderen Wanderunternehmen!

Wir haben eine sehr niedrige Anzahlung – Unsere Anzahlung von €100/£100 ist eine der niedrigsten, wenn nicht sogar die niedrigste in der Branche.

Wir kommen sehr von anderen Wanderern empfohlen – Unsere Touren & Service haben durchweg 5* Bewertungen von Wanderern erhalten. Schauen Sie sich unsere Bewertungen auf Google, Facebook & Tripadvisor an.

Sie können Ihre Tour an jedem beliebigen Tag/ Datum beginnen – Wir beschränken uns nicht darauf, Ihre Tour an bestimmten Terminen zu buchen. Stattdessen können Sie Ihre Tour an jedem beliebigen Tag/ Datum während der Wandersaison buchen.

Aufenthalt in hochwertigen Unterkünften – Wir prüfen jeden Unterkunftsanbieter, mit dem wir auf jedem Weg zusammenarbeiten, auf Qualität, damit Ihr Aufenthalt perfekt wird.

Sie müssen sich keine Sorgen um das Tragen Ihres Gepäcks machen – wir organisieren den Transfer Ihres schweren Koffers zu Ihrer nächsten Unterkunft, während Sie jeden Tag spazieren gehen, sodass Sie sich nur um einen kleinen Rucksack mit Snacks und anderen wichtigen Dingen kümmern müssen.

Wir haben Routen, die Ihren Fitness-Levels entsprechen – Wir bieten 3 Ebenen des Wanderns; ‘Gentle’, ‘Moderate’ & ‘Challenging’, die für alle Arten von Fitness-Levels und Fähigkeiten von Wanderern entwickelt wurden.

Sie können in Ihrem eigenen Tempo wandern – Da alle unsere Touren selbst geführt werden, können Sie die Wege in Ihrem eigenen Tempo wandern, anstatt sich an einen strengen Zeitplan zu halten, der Ihnen die Freiheit gibt, die schöne Natur und Umgebung zu genießen.

Wir sind hier, um Sie 24/7 zu unterstützen – Sie können uns 24/7 telefonisch erreichen, wenn Sie jemals zusätzliche Unterstützung während des Trails benötigen.

Bieten Sie geführte Wanderreisen an?

Geführte Wanderreisen gibt es bei Hillwalk Tours nicht.

Lassen Sie sich jedoch nicht von einer selbst geführten Wanderung abschrecken. Mit Hilfe der Dokumentation, die Sie im Voraus zur Verfügung gestellt werden, z. B. Routenhinweise & Wegbeschreibungen, Ortsgeschichte & Sehenswürdigkeiten, Orte zum Essen / Vorschläge für Abendessen usw., sind Sie gut vorbereitet, sodass Sie den Weg perfekt bewältigen können – und ohne die lokale Information und Geschichte zu verpassen, während Sie den Weg entlang gehen!

Wann können wir unseren Wanderurlaub bei Hillwalk Tours beginnen?

Sie können Ihre Wanderung an jedem beliebigen Tag/ Datum innerhalb der Wandersaison beginnen. Generell findet die Wandersaison für die meisten unserer Wandertouren zwischen März und Oktober statt, es gibt jedoch einige Ausnahmen. Weitere Informationen zu Beginn und Ende der Wandersaison für jeden einzelnen Weg finden Sie auf den einzelnen Loipenseiten.

Bedeutet eine 7-Tage-Reise auch 7 Wandertage?

Unsere 7-Tage-Reise beinhaltet 5 Wandertage. Die ersten und letzten Tage all unserer Wanderreisen sind Reisetage für den Transport zu und aus der Stadt, in der Ihre Wanderung beginnt/endet. Wenn Sie 7 Tage lang wandern möchten, wählen Sie einfach eine unserer 9-Tage-Reisen aus.

Bedeutet eine 7-Tage-Reise auch 7 Übernachtungen?

Unsere 7-Tage-Reisen beinhalten 6 Übernachtungen – insbesondere die ersten 6 Nächte Ihrer Wanderreise. Ihre Reise endet am 7. Tag, wenn Sie aus Ihrem letzten B&B abreisen.

Was ist der Einzelzimmerzuschlag?

Der Einzelzimmerzuschlag ist ein Aufpreis für Wanderer, die ein Einzelzimmer buchen.

Dies liegt daran, dass die meisten Beherbergungsbetriebe ihre Zimmer für eine Doppelbelegung anbieten, was bedeutet, dass sie die Zimmer nicht rabattieren, auch wenn sie nur von einer Person belegt sind. Darüber hinaus haben die Unterkunftsanbieter dargelegt, dass die Kosten für die Reinigung des Zimmers gleich sind, unabhängig davon, wie viele Personen darin sind, und auch die potenziellen Kosten für den Verzicht auf ein Doppelzimmer (oder mehr) für nur eine Person zu einem günstigeren Preis, wenn sie das Zimmer an mehr als eine Person zum normalen Preis verkaufen könnten, ist zu hoch.

Daher ist der Gesamtreisepreis für Einzelpersonen, die ein Einzelzimmer anfragen, “der Preis pro Person plus Einzelzimmerzuschlag”. Dieser zusätzliche Zuschlag deckt die zusätzlichen Kosten für die Unterbringung einer einzelnen Person im eigenen Zimmer.

Können wir unseren Hund mitnehmen?

Es ist nicht möglich, Ihren Hund auf Hillwalk Tours Wanderreisen mitzunehmen. Leider akzeptiert die Mehrheit unserer Anbieter von Unterkünften keine Haustiere gleichgültig welcher Art.

Darüber hinaus werden Sie auf vielen Wegen durch Ackerland gehen, wo Vieh vorhanden ist und wo Hunde infolgedessen nicht erlaubt sind.

Können wir Bus-/Zugfahrkarten vor unserer Reise kaufen?

Ja, die meisten Bus- und Zugfahrkarten können im Voraus online gekauft werden. Zudem sind genaue Verkehrsinformationen auf den Reiseseiten jedes Wandergebiets erhältlich.

Bei der Buchung erhalten Sie auch einen Schritt-für-Schritt-Leitfaden für die öffentlichen Verkehrsmittel, in dem einige mögliche öffentliche Verkehrsmittel beschrieben werden, die Sie nutzen können, um Sie vom Ankunftsflughafen zum Ausgangspunkt Ihrer Tour zu bringen.

Wir reisen mit dem Auto an. Wo können wir den Wagen abstellen, solange wir auf unserer Wanderreise sind?

Wir können für Sie in der Regel bei Ihrer ersten Unterkunft parken.

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, kontaktieren Sie uns bitte im Voraus.

Über Gepäcktransfer und Unterkunft

Müssen wir unser eigenes Gepäck auf unserer Wanderreise tragen?

Nein, auf sämtlichen Wanderreisen durch Irland wird Ihr Gepäck täglich zu Ihrer nächsten Unterkunft gebracht, während Sie wandern, und kommt vor 16.00 Die Gewichtsbeschränkungen gelten für jedes Gepäckstück und variieren von Trail zu Trail, daher entnehmen Sie bitte den Dokumenten und Mitteilungen Ihres Wanderrucksacks, die Sie vor Ihrer Tour erhalten haben, um die maximal zulässige Gewichtsgrenze pro Gepäckstück auf Ihrer ausgewählten Tour zu erfahren.

In welcher Art Unterkunft werden wir übernachten?

Während Ihrer Wanderung übernachten Sie meist in traditionellen Bed & Breakfasts (B&B’s) /Pensionen und kleinen Hotels. B & B/ Pensionen sind oft private Unterkünfte, wo die freundlichen Gastgeber begrüßen Reisende in ihren Häusern. Um Ihren Komfort zu gewährleisten, wurden die meisten Unterkünfte, in denen Sie übernachten, von einem Mitglied des Hillwalk Tours-Teams persönlich überprüft. In Ihrer Unterkunft erwartet Sie ein herzlicher Empfang, ein eigenes Bad (wo verfügbar) und ein leckeres Frühstück jeden Morgen (aber normalerweise keine anderen Mahlzeiten).

Weitere Informationen zu den Unterkünften, in denen Sie übernachten, finden Sie im Abschnitt “Ihre Unterkunft” für jede unserer Tourregionen.

Bekommen wir eine Liste unserer Unterkünfte bevor wir aufbrechen?

Ja, Sie erhalten eine Liste aller Unterkünfte, in denen Sie vor der Abreise Ihrer Reise übernachten werden. Sobald die Restzahlung für Ihre Tour eingegangen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer digitalen PDF-Kopie Ihrer Wanderpaket-Dokumente wie Ihre Routennotizen, Unterkunftsdetails und Vorschläge für das Abendessen usw. In der PDF-Kopie Ihrer Wanderpaket-Dokumente finden Sie die Unterkunft, in der Sie jede Nacht übernachten*. Sie erhalten auch ein Wanderpaket (entweder an Ihre Heimatadresse oder die erste Unterkunft auf Ihrer Tour), das wichtige physische Gegenstände für Ihre Tour wie die erforderlichen Karten für den Weg und Gepäckanhänger enthält.

*Wenn Sie auch eine physische Kopie Ihrer vollständigen Wanderpaket-Dokumente erhalten möchten, ist es wichtig, dass Sie innerhalb von 48 Stunden nach der Buchung Ihrer Tour per E-Mail antworten, um uns dies mitzuteilen.

Liegt unser B&B in der Nähe einer Stadt/eines Dorfes?

Im Allgemeinen versuchen wir Unterkünfte zu buchen, die so nahe an den lokalen Einrichtungen wie möglich liegen. Wenn Sie in einem abgelegenen Ort wohnen (wo Zugang zu örtlichen Kneipen/Restaurants nicht möglich ist), sorgt der Eigentümer des Unterkunft, in dem Sie wohnen, für Ihr leibliches Wohl.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des begrenzten Angebots an Unterkünften gelegentlich Reservierungen in einem nahe gelegenen B&B / Gästehaus oder Hotel für Sie vornehmen und den Transfer zum und vom Wanderweg entsprechend arrangieren müssen. An den meisten Standorten ist dies kein Problem, aber an bestimmten Orten kann die Verfügbarkeit ein Problem darstellen. Für weitere Informationen sprechen Sie einfach mit der Person, die Ihre Tour bucht.

Was ist der Unterschied zwischen einem „Twin“ und einem „Double“-Zimmer?

Ein „Twin“-Zimmer ist ein Zimmer für zwei Personen mit zwei separaten Betten. Ein „Double“-Zimmer hat nur ein großes Bett (für zwei Personen).

Weitere Informationen zu den verschiedenen Zimmertypen finden Sie auf der folgenden Seite: Zimmertypen

Über Ihr Wanderpaket

Was ist in meinem Wanderpaket enthalten?

Sobald die Restzahlung für Ihre Tour eingegangen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer digitalen PDF-Kopie Ihrer Wanderpaket-Dokumente wie Ihre Routennotizen, Unterkunftsdetails und Vorschläge für Abendessen usw. Sie erhalten auch ein Wanderpaket (entweder zu Ihrer Heimatadresse oder zur ersten Unterkunft auf Ihrer Tour), die wichtige physische Gegenstände für Ihre Tour enthalten, wie die erforderlichen Karten für den Weg und die Gepäckanhänger*.

*Wenn Sie auch eine physische Kopie Ihrer vollständigen Wanderpaket-Dokumente erhalten möchten, ist es wichtig, dass Sie innerhalb von 48 Stunden nach der Buchung Ihrer Tour per E-Mail antworten, um uns dies mitzuteilen.

Eine Aufschlüsselung der Dokumente und Gegenstände, die Sie in Ihrem Wanderrucksack erwarten können, ist wie folgt:
– Detaillierte Routenbeschreibungen (persönlich ausgearbeitet von einem Mitglied unseres Teams, das jeden Schritt Ihrer Reise bereits vor Ihnen getan hat)
– Detaillierte Wanderkarten
– Ein hochwertiges, wasserdichtes Kartenetui
– Alle Details zu Ihrer Unterkunft und wo Sie übernachten werden
– Unsere Tipps zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten entlang des Weges
– Ein Blick auf die faszinierende lokale Geschichte
– Ein Ratgeber zu den besten Orten zum Essen und Trinken
– Sicherheitsinformationen, Notfallkontaktdaten & Ländercode für Wanderer

Bieten Sie GPS-Daten an?

Die GPS-Koordinaten für jede Übernachtung auf Ihrer Tour finden Sie in Ihrem Wanderrucksack, den Sie vor Ihrer Abreise erhalten. Zusätzlich finden Sie für die meisten unserer Touren die GPS-Koordinaten für die Trailheads (also die Start- und Endpunkte Ihrer täglichen Wanderungen).

GPS-Tracks für Ihre Wanderroute werden ebenfalls zur Verfügung gestellt und können vor Ihrer Tour heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, dass wir, obwohl wir einigermaßen sicher sind, dass die Tracks korrekt und aktuell sind, empfehlen, dass sie nicht als einziges Werkzeug für die Navigation verwendet werden. Das wichtigste Navigationsmittel sollten die Wegmarkierungen entlang des Weges, unsere Routennotizen und die Karten sein, die wir im Wanderrucksack zur Verfügung stellen.

Wie viele Wanderpakete werden wir erhalten?

Sobald die Restzahlung für Ihre Tour eingegangen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer PDF-Kopie Ihrer Wanderdokumente. Dieses PDF-Dokument kann dann an beliebig viele Personen innerhalb Ihrer Wandergruppe weitergeleitet werden.

Für das Wanderpaket, das physische Gegenstände wie Gepäckanhänger, Kartenkoffer, Karten usw. enthält und Ihnen ausgehängt wird (oder bei Ihrer ersten Unterkunft wartet) – pro vier Personen wird ein Wanderpaket bereitgestellt. Daher wird für eine Gruppe von 1 – 4 Personen ein Wanderpaket gesendet. Für 5 – 8 Personen werden zwei Wanderpakete usw. gesendet.

In welcher Sprache wird mein Wanderpaket sein?

Beachten Sie, daβ alle Wanderunterlagen und Informationen in Englisch sind.

Über das Fitnessniveau

Wie fit muss man für eine Wanderreise sein?

Wir versuchen, Wanderrouten anzubieten, die eine große Auswahl an Wanderern und Fähigkeiten bieten. Um dies zu erreichen, bieten wir 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade, d. h. sanfte, moderate und anspruchsvolle Routen. Der Unterschied zwischen jedem Schwierigkeitsgrad liegt in der durchschnittlichen Entfernung, die Sie jeden Tag gehen werden. Es unterscheidet sich nicht in Bezug auf die Höhe, da der genaue Weg noch verfolgt wird. Daher sind die gleichen Erhebungen (Auf- und Abstiege) des Weges normalerweise unabhängig vom Schwierigkeitsgrad vorhanden. Je nach Weg finden Sie in Ihren Routennotizen einige alternative und einfachere Routenoptionen für Abschnitte des Weges, um Ihnen zu helfen, schwierigere Teile des Weges zu navigieren und zu umgehen, aber das ist nicht immer der Fall.

Es ist wichtig zu beachten, dass die von Hillwalk Tours bereitgestellten Schwierigkeitsgrade nur als Leitfaden dafür verwendet werden sollten, wo sich Ihre eigene Fitness befindet und was Sie täglich bewältigen können. Am Ende des Tages kennen Sie Ihr eigenes Fitnessniveau am besten. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Entfernungen und Gehzeiten für jede Reiseroute, die Sie in Betracht ziehen, sowie alle zusätzlichen Hinweise auf der jeweiligen Tourseite vor der Buchung zu überprüfen.

Was ist der Unterschied zwischen leichten, moderaten und anspruchsvollen Wanderreisen?

Der Unterschied zwischen diesen Reisen liegt in der Entfernung, die Sie jeden Tag zurücklegen:

  • Leichte Reisen sind durchschnittlich 12 – 16 km pro Tag
  • Moderate Reisen durchschnittlich 18 – 22 km pro Tag
  • Anspruchsvolle Reisen durchschnittlich 26 – 30 km pro Tag

Eine detailliertere Aufschlüsselung der Einstufung unserer Wandertouren finden Sie in der folgenden Frage: Schwierigkeitsgrade

Können wir einen Tag zum Ausruhen haben?

Ja, wir organisieren gerne eine zusätzliche Übernachtung für Sie an jedem Ort Ihrer Tour.

Vorschläge zu interessanten Orten für einen Ruhetag sind auf den Tourseiten jeder Wanderregion verfügbar. Weitere Informationen zu jeder Tourregion finden Sie im Abschnitt “Extra Tage / Aktivitäten”.

Über Geld, Flüge und Versicherung

Gibt es Geldautomaten/Kreditkartenmöglichkeiten entlang der Wanderroute?

Geldautomaten (Geldautomaten) sind in den meisten größeren Städten, Städten und Dörfern vorhanden. Denken Sie daran, dass Ihre Hausbank Sie wahrscheinlich für das Abheben von Geld im Ausland belastet. Wenn Sie eine Debitkarte haben, können Sie in einigen Geschäften und Pubs oft Bargeld über das Cashback-System erhalten, wenn Sie mit der Karte einkaufen (fragen Sie nach ‘Cashback’).

Kredit- und Debitkarten können jetzt fast überall für die Zahlung verwendet werden. Es gibt jedoch immer noch einige kleinere Unternehmen, die nur Bargeld akzeptieren, wie kleinere Geschäfte, B&Bs (für Lunchpakete) oder Taxis (für Transfers zu oder von Restaurants). Wir empfehlen Ihnen daher, etwas Bargeld (Landeswährung) als Backup mitzuführen.

Auch kontaktlose Kartenzahlungen werden zunehmend an vielen Orten akzeptiert (bitte beachten Sie die täglichen Kartenlimits vor der Nutzung).

Welche Währung brauche ich für meinen Wanderurlaub?

Die im Vereinigten Königreich verwendete Währung (i.e. England, Schottland, Wales, Nordirland) ist Pfund Sterling (£). Wenn Sie also eine Wandertour in England, Schottland, Wales oder Nordirland unternehmen, benötigen Sie Pfund Sterling.

Sind Flug und Transport zum Start und zum Ende unserer Wanderung inklusive?

Flüge und Transport zum Start und vom Ende Ihrer Wanderung sind bei unseren Touren nicht inbegriffen. Wir bieten jedoch eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vorgeschlagenen Optionen, wie Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln von zahlreichen großen Flughäfen zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung gelangen können. Darüber hinaus finden Sie weitere Reiseinformationen im Abschnitt Reiseinformationen auf der jeweiligen Tourenseite für jeden Weg.

Muss ich eine Versicherung abschließen?

Obwohl für einen Wanderurlaub keine Reiseversicherung erforderlich ist, empfehlen wir Ihnen dringend, vor der Reise einen angemessenen Versicherungsschutz abzuschließen.

Eine Reiseversicherung von Drittanbietern ist leider nicht über Hillwalk Tours verfügbar und muss separat gebucht werden.

Schwierigkeitsgrade

Welche Schottland Wanderreise sollen Sie wählen?

Die passende Wanderreise auszuwählen kann schwierig sein. Es ist wichtig, sich um das Gleichgewicht von körperlicher Herausforderung und benötigtem Komfort Gedanken zu machen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir für Sie, wo immer möglich, Touren mit leichten, moderaten und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden zusammengestellt.

Bevor wir den Unterschied zwischen den verschiedenen Schwierigkeitsgraden erklären, ist es wichtig zu beachten, dass alle Touren in einer bestimmten Region demselben offiziellen Wanderweg folgen. Wenn Sie sich, zum Beispiel, eine Wanderung auf dem West Highland Way aussuchen macht es keinen Unterschied, ob Sie eine leichte oder anspruchsvolle Tour buchen – Sie wandern in beiden Fällen entlang des offiziellen West Highland Way Wanderweges. Um diese Wanderwege zugänglicher für alle Wanderer zu machen, haben wir die durchschnittliche Länge der täglichen Wanderung für leichte und moderate Touren verkürzt.

  • Gleicher Wanderweg, kürzere Strecken: Zum Beispiel auf dem Rob Roy Way können Sie den gesamten Wanderweg als 6-tägige anspruchsvolle Tour, als 8- tägige moderate Tour oder als 10-tägige leichte Tour bewandern. Allerdings müssen Sie bei der anspruchsvollen Tour in der Lage sein in flottem Tempo 31km pro Tag zu laufen, die moderate Tour ist etwas einfacher bei täglichen Strecken von 19.5km. Die Leichte Tour ist entspannter und Sie wandern nur etwa 15km pro Tag.

Unten aufgeführt ist eine generelle Übersicht der Schwierigkeitsgrade. Bitte beachten Sie, dass die Werte für „Durchschnittliche Tageswanderung“ und „‚Durchschnittliche Wanderzeit“ von Region zu Region variieren können. Die durchschnittliche Wanderzeit gilt für Wanderer mit normaler Fitness die ein moderates Durchschnittstempo von 4km/h halten. Schlechte Witterung kann dies natürlich negativ beeinflussen. Die Wanderzeit beinhaltet die Zeit, die Sie brauchen um die Strecke zurückzulegen, aber keine Zeit für Mittagspause, Fotos machen u.s.w.

Für mehr Infos über tägliche Strecken, Aufstieg und Terrain können Sie die Reiserouten-Internetseite für die jeweilige Tour zu Rate ziehen.

Leichte Wandertouren

12-18km 3-6 Stunden
Unsere leichten Wanderreisen sind für Gelegenheitswanderer geeignet. Obwohl es einige Aufstiege gibt, haben diese Touren die kürzesten Tageswanderungen und daher auch weniger Auf- und Abstiege. Dies gibt Ihnen ausreichend Zeit, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten zu genießen, Fotos zu machen, ein langes Mittagessen zu sich zu nehmen und, falls notwendig, die schwierigeren Teile der Strecke zu meistern.

Moderate Wandertouren

16-23km 4-7 Stunden
Unsere moderaten Wanderreisen sind für Menschen geeignet, die regelmäßige körperliche Bewegung gewohnt sind. Diese Touren sind gut zu bewältigen und bieten eine Herausforderung ohne zu überanstrengen. Es wird an einigen Tagen Aufstiege geben aber normalerweise werden schwierigere Tage von leichteren Tagen gefolgt. Und natürlich gibt es immer noch Zeit zum Fotos machen und für ein gemütliches Mittagessen.

Anspruchsvolle Wandertouren

22-30km 5-9 Stunden
Unsere anspruchsvollen Touren sind für erfahrene Wanderer oder für Personen, die eine Herausforderung lieben, geeignet. Diese Touren bieten die längsten Tageswanderungen mit höheren Anstiegen und werden oft Ihre Ausdauer testen, da Sie den ganzen Tag wandern. Natürlich warten am Ende des Tages eine heiße Dusche und die beste einheimische Gastfreundschaft auf Sie, sodass Sie jeden Abend Energie tanken können.

Wie Buche Ich

Wie buche ich meinen Wanderurlaub?

1. Durchsuchen Sie unsere Website, um Ihren bevorzugten Wanderweg zu finden.

2. Wählen Sie die Art von Wanderreise aus, für die Sie sich entschieden haben: „Leicht“, „Moderat“ oder „Anspruchsvoll“

3. Als nächstes bestimmen Sie bitte die Anzahl der Tage für Ihre Wanderreise

4. Klicken Sie die Schaltfläche „Buchen“ auf der rechten oberen Seite auf Ihrer Web-Seite

5. Füllen Sie dann unser Buchungsformular aus und leisten Sie eine Anzahlung von 100 € pro Person

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Einlagen und Schlusszahlungen können wie folgt geleistet werden:

1. Kreditkarte – über PayPal, für Euro-Zahlungen oder über Stripe, für Sterling-Zahlungen

Paypal, von 180 Millionen Menschen weltweit zur sicheren Online-Kreditkartenzahlung benutzt. Bitte beachten Sie: wenn Sie in der Vergangenheit ein PayPal-Konto eröffnet haben, müssen sich Sie auf Ihrem Konto anmelden, um eine Zahlung vornehmen zu können.

Stripe ist eine schnelle und sichere Möglichkeit, Zahlungen mit Kreditkarte und Debitkarte online zu akzeptieren.

2. Banküberweisung – Anweisungen und Kontodetails zur Durchführung einer Banküberweisung finden Sie auf unserem Buchungsformular und auch in der letzten Zahlungs-E-Mail. Alternativ können Sie sich direkt an uns wenden, um die erforderlichen Kontodaten zu erhalten.

Was geschieht nach der Buchung?

1. Wenn Sie per Kreditkarte oder Debitkarte bezahlt haben, erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine E-Mail, die den Eingang Ihres Buchungsformulars und der Anzahlung bestätigt. In dieser Email werden Sie gebeten, Ihre Reisedetails zu bestätigen.

Sollten Sie per Banküberweisung bezahlen, kann es einige Tage dauern, bis uns die Zahlung erreicht. Sobald wir die Überweisung Ihrer Buchung zugewiesen haben, schicken wir Ihnen dann Ihre E-Mail-Bestätigung und bitten Sie Ihre Termine und Details kurz zu bestätigen. In diesem Fall erhalten Sie unter Umständen auch eine automatische E-Mail die Ihnen mitteilt, dass wir ein Buchungsformular empfangen, aber keine Anzahlung erhalten haben – Sie dürfen diese E-Mail gerne ignorieren.

2. Nachdem Ihre Bestätigung eingegangen ist, werden wir mit den Buchungen für Ihre Reise beginnen. Je eher Sie uns daher Ihre Bestätigung schicken, desto früher können wir mit ihrer Buchung beginnen.

3. Nachdem alle Vorkehrungen für Ihre Tour bestätigt wurden (dieser Vorgang kann normalerweise zwischen fünf und zehn Werktagen dauern), erhalten Sie eine Aufschlüsselung des Restbetrags für Ihre Tour und einen Fälligkeitstermin für die Zahlung.

4. Nach Erhalt des Restbetrags senden wir Ihnen eine E-Mail-Bestätigung zu.

5. PDF-Softkopien Ihres Wanderpakets werden Ihnen dann per E-Mail zugesandt, die alle Ihre Tourdetails enthält, und die für Ihre Tour erforderlichen physischen Gegenstände (z. B. Karten, Gepäckanhänger usw.) werden an Ihre Heimatadresse gesendet, oder zur ersten Unterkunft auf Ihrer Tour, wo sie bei der Ankunft auf Sie wartet. Alternativ, wenn Sie den Druck Ihres kompletten Wanderrucksacks gewünscht haben, wird dieser auch entweder an Ihre Heimatadresse oder an Ihre erste Unterkunft auf der Tour geschickt, wo er bei der Ankunft auf Sie wartet.

6. Sie erhalten eine automatisierte E-Mail von uns, eine Woche vor Beginn Ihrer Tour, mit einigen zusätzlichen Informationen, die Ihnen bei der Vorbereitung vor der Reise helfen.

7. Während Ihrer Tour, wenn Sie irgendwelche Probleme haben, können Sie uns 24/7 auf unserer Notfallnummer erreichen, die in Ihrem Wanderrucksack gefunden wird.

8. Nachdem Ihre Tour beendet ist, senden wir Ihnen ein Feedback-Formular in Bezug auf Ihre Tour und wie alles gelaufen ist. Wir legen großen Wert auf das Feedback und die Erfahrung unserer Kunden. Wenn Sie also etwas Freizeit haben, empfehlen wir Ihnen dringend, dieses Feedback-Formular auszufüllen, da es uns hilft, weiterhin einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten und sich bei Bedarf weiter zu verbessern.

9. Wenn Sie anderen von Ihren Erfahrungen mit Hillwalk Tours erzählen möchten, können Sie eine Online-Bewertung auf unseren Google-, Facebook– oder Tripadvisor-Seiten hinterlassen.

Bitte Mitnehmen...

NOTWENDIGES:
Bitte beachten Sie: Eine detaillierte Liste der empfohlenen Ausrüstung wird in Ihrem Wanderpaket enthalten sein

WASSERDICHTE JACKE UND ÜBER-HOSEN – Man kann nie wissen, wenn Sie Schutz vor Wind und Regen brauchen – also bereiten Sie sich auf unberechenbares Wetter vor und bringen eine wasserdichte, atmungsaktive Jacke und regenfeste Überhose mit.

UNTERWÄSCHE – Wir empfehlen Funktionsunterwäsche aus atmungsaktivem Gewebe anstelle von Baumwolle. Dies bewegt Feuchtigkeit von der Haut weg, so dass Sie sich wohler fühlen wenn Sie wandern.

FLEECE – Hält Sie in den kühleren Monaten und oben auf den Hügeln warm, und ermöglicht es Ihnen Schichten abzulegen, wenn Sie oder das Wetter wärmer werden.

HOSEN – Achten Sie darauf, Hosen zu wählen die dehnbar sind oder Ihnen genügend Raum lassen, um Ihre Beine frei zu bewegen. Jeans sind nicht zum Langstreckenwandern geeignet und trocknen sehr langsam, wenn sie nass werden.

SOCKEN – Wählen Sie Socken aus Wolle oder Synthetik Material, die weich sind, gut passen und die Feuchtigkeit von den Füßen wegführen um das Schuhklima zu regulieren. Dies reduziert die Gefahr, dass Sie Blasen bekommen. Baumwollsocken sind nicht zum Wandern geeignet.

SCHUHE / STIEFEL – Wir empfehlen bequeme, wasserdichte und leichte Schuhe oder Stiefel, die Ihren Knöchel Unterstützung und Ihnen guten Halt auf Felsen, Gras und Matsch bieten. Denken Sie daran, dass die Wanderwege in vielen unserer Regionen nach viel Regen ziemlich nass und matschig sein können.

  • Wenn Sie sich für eine Wanderung im Burren, der Westen Irlands / Connemara, auf Dingle oder auf der Great Glen Way Touren entscheiden, empfehlen wir Ihnen zudem Schuhe auszuwählen die für längere Abschnitte des Wanderns auf Asphalt geeignet sind.
  • Viele Wanderer finden Wanderschuhe ausreichend und oft bequemer für den Speyside Way Whisky Trail und für Wanderer, die den Asphaltabschnitt von Callander nach Lochearnhead auf dem Rob Roy Way wandern.
  • Für den South Downs Way empfehlen wir gute Sohlen, um bei Abschnitten mit freiliegenden Feuersteinen zu helfen. Einige Wanderer bringen sowohl leichte Schuhe als auch Stiefel mit, um auf unterschiedliches Gelände vorbereitet zu sein.
    • Unser Tipp: Wenn Sie neue Stiefel für Ihren Urlaub kaufen probieren Sie sie auf ein oder zwei längeren Spaziergängen vor Ihrer Tour aus!

RUCKSACK (mit wasserdichter Abdeckung) – Hier hinein kommen zusätzliche Kleidung, Ihre Regenjacke, Erste-Hilfe-Material, die Kamera, Mittagessen/Brotzeit, Snacks und Getränke. Denken Sie daran, wie wichtig es ist beim Wandern genug zu trinken und bringen Sie, je nach Wetterlage, mindestens 1-2 Liter Wasser pro Person und Tag mit!

WARME MÜTZE UND HANDSCHUHE – Können in vielen Regionen, auch im Sommer, in höheren Lagen und auf ungeschützten Abschnitten unerlässlich sein.

BARGELD – Bringen Sie genug Bargeld für die Dauer Ihres Urlaubs oder Ihrer Wanderung mit, da Geldautomaten selten sein können und Kreditkarten nicht überall akzeptiert werden.

ERSTE-HILFE-AUSRÜSTUNG – Es ist eine gute Idee, eine kleine Erste-Hilfe-Ausrüstung für kleinere Verletzungen wie Verstauchungen, Schürf- und Schnittwunden und Blasen dabei zu haben. Dabei sein sollten: Pflaster & Wundverbände, sterile Reinigungstücher, Schmerzmittel, Pinzette (für Splitter & Zecken), Bandagen, Zinkoxid oder Hansaplast Band (für Blasen oder Verstauchungen) und eine Folien Rettungsdecke um sich, im Falle eines Unfalls, warm (oder kühl) zu halten.

SIGNALPFEIFE & LAMPE – In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie um Hilfe signalisieren müssen (Pfeife), oder wenn Ihre Wanderung länger dauert als erwartet und Sie in der Dunkelheit wandern (Lampe). Wir empfehlen eine Stirnlampe.

HANDY – Wir empfehlen Ihnen ein Handy mitzubringen oder zu kaufen. Ein Handy ermöglicht es Ihnen, Ihre Unterkunft und Ihr Taxi vom Wanderweg zu kontaktieren und Sie können in einem Notfall um Hilfe rufen.

  • Die meisten europäischen Handynutzer können in Irland und Nordirland “Roaming” verwenden. Bitte fragen Sie vor Ihrer Reise bei Ihrem Netzbetreiber nach den besten Tarifen.
  • Wenn Ihr Telefon entsperrt (unlocked) und GSM/ UMTS-netzwerk kompatibel ist, können Sie auch vertragsfrei eine Prepaid-SIM-Karte in einer Vielzahl von Handy-Läden und Supermärkten in Irland und Nordirland kaufen und in Ihrem eigenen Telefon verwenden. Alternativ können Sie ein billiges Prepaid-Handy kaufen, wenn Sie ankommen. Es ist möglich, ein einfaches Handy für weniger als 20€ oder 15 Pfund zu kaufen. Sie können dann mit Gutscheinen oder einer Bankkarte vertragsfrei Guthaben auf Ihre Prepaid-Karte laden.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon vollständig geladen ist, bevor Sie Ihre täglichen Wanderungen beginnen. Denken Sie daran, dass Sie unter Umständen nicht immer ein Telefonsignal entlang Ihrer Route haben. In der Regel ist die Netzabdeckung aber recht gut.

STECKERADAPTER – Für Reisen nach Irland und Großbritannien brauchen Sie einen Reiseadapter da dort die „britischen 3-Pin“ oder „Commonwealth-Stecker“ mit drei rechteckigen Stiften verwendet werden. Die Spannung beträgt 230V.

WEITERE EMPFEHLUNGEN:

SONNENCREME, SONNENBRILLE UND HUT (April bis September) – Wir hoffen wirklich, dass Sie das alles brauchen werden!

MÜCKEN- / INSEKTENSCHUTZ (nur Mai bis September) – Besonders wichtig für Schottland, aber es kann auch in anderen Regionen nützlich sein. Unser Tipp: Smidge – ein Produkt, das in Schottland entwickelt wurde und als Nummer 1 der britischen Mückenschutzsprays gilt.

FOTOKAMERA – Unerlässlich für das Fotografieren der atemberaubenden Landschaft entlang Ihrer Wanderroute und damit sie Zuhause mit Ihrem Urlaub angeben können.

TREKKING- /WANDERSTÖCKE – Helfen bei der Vorwärtsbewegung, unterstützen die Knie und helfen mit der Balance in schwierigem Gelände. Ein Paar ist am besten, aber viele Wanderer nutzen auch nur einen Stock.

GAMASCHEN – Sie umschließen die obere Hälfte Ihrer Stiefel und Ihre Unterschenkel und helfen, Ihre Füße und Hosen in feuchtem Gras und sumpfigen Gelände trocken zu halten.

OHRSTÖPSEL – Wir wissen, wie wichtig eine gute Nachtruhe ist. Da andere Gäste in Ihrer Pension jedoch unter Umständen andere Pläne für die Nacht haben, empfehlen wir Ihnen ein Paar Ohrstöpsel mit zu bringen, um süße Träume zu gewährleisten!

KOMPASS – Ein Kompass (und die Fähigkeit, ihn zu benutzen) kann für Ihre Wanderung nützlich sein, ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Während Ihrer Wanderreise

Gibt es in jeder Unterkunft bestimmte Check-in- und Check-out-Zeiten?

Ihr Zimmer steht Ihnen jeden Tag ab 16 Uhr zur Verfügung.

Der Check-in zu Ihrer Unterkunft ist in der Regel nicht vor 16 Uhr. Möglicherweise können Sie etwas früher einchecken (z. B. gegen 15 Uhr), aber dies ist nicht garantiert. Um eine frühere Check-in-Zeit anzufordern, wenden Sie sich bitte im Voraus an Ihren Gastgeber.

Wenn Sie voraussichtlich später als 18:00 Uhr in Ihrer Unterkunft ankommen, informieren Sie bitte Ihre Gastgeber im Voraus (insbesondere B&B’s & Guesthouses). Gründe dafür können sein, dass Ihr Flug Verspätung hat, Sie noch auf dem Weg sind oder dass Sie vor dem Check-in für Essen oder ein Getränk angehalten haben. Indem Sie sie im Voraus informieren, können die Gastgeber entsprechend planen und sich auch sicher sein, dass Sie in Ordnung sind.

Check-out Zeit ist in der Regel 10 Uhr , aber es kann variieren, daher ist es oft am besten, Check-out Zeiten mit Ihren Gastgebern direkt zu besprechen.

 

Um wieviel Uhr kommt mein Gepäck an?

Ihr Gepäck trifft täglich bis 16 Uhr ein.

Welche Arten von Frühstück stehen zur Verfügung?

Ein leckeres Frühstück ist wichtig, um Sie auf den bevorstehenden Tag des Wanderns und Abenteuers vorzubereiten. In Ihrer Unterkunft finden Sie entweder ein warmes Frühstück, ein kontinentales Frühstück oder vielleicht sogar beides!

In einigen Fällen, in denen wir keine andere Möglichkeit haben, als Sie in eine Unterkunft zu buchen, in der kein Frühstück serviert wird, ziehen wir die Kosten für das Frühstück von Ihrem Reisepreis ab, der stattdessen zum Kauf von Frühstück in einem nahe gelegenen Café/ Restaurant verwendet werden kann.

Die meisten Gastgeber werden immer versuchen, die Ernährungsbedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen, sofern sie im Voraus benachrichtigt werden. Daher, wenn Sie irgendwelche diätetischen Anforderungen (z. B. vegan, vegetarisch, etc.) haben, informieren Sie uns bitte in der “Irgendwelche diätetischen Anforderungen/ Allergien?” Feld auf unserem Buchungsformular bei der Buchung.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Unternehmen bereit sind, diätetische Anforderungen wie vegetarisch, vegan, glutenfrei usw. zu erfüllen, insbesondere in abgelegeneren und ländlichen Gebieten. Wenn Sie eine bestimmte Diät benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus zu erkundigen oder mit Ihren Gastgebern zu sprechen. Sie können auch eine App wie Vanilla Bean oder Happy Cow herunterladen, die beide auf Android und iOS verfügbar sind, um Ihnen zu helfen, einen Veranstaltungsort zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wo kann ich jeden Tag zu Mittag essen? Kann ich das am Weg abholen?

In Ihren Routennotizen listen wir Orte auf, an denen Sie mindestens ein Café, eine Kneipe, ein Geschäft oder ein Restaurant entlang jeder Tageswanderung erwarten sollten. Die Öffnungszeiten können sich jedoch ändern, einige Orte öffnen möglicherweise erst am Nachmittag und Geschäfte können unerwartet schließen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich auch bei Ihren Gastgebern zu erkundigen, wo Sie am nächsten Tag zu Mittag essen können, entweder entlang der Route oder am Beginn der Wanderung.

Wenn es unwahrscheinlich ist, dass Sie tagsüber Essen oder Trinken kaufen können, möchten Sie vielleicht ein Lunchpaket kaufen, bevor Sie morgens beginnen, besonders wenn es sich um eine lange Wanderung handelt. Sollten keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sein, stellt Ihnen Ihr Gastgeber auf Anfrage gerne ein Lunchpaket zu einem günstigen Preis zur Verfügung.

Die meisten Gastgeber werden immer versuchen, die Ernährungsbedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen, sofern sie im Voraus benachrichtigt werden. Daher, wenn Sie irgendwelche diätetischen Anforderungen (z. B. vegan, vegetarisch, etc.) haben, informieren Sie uns bitte in der “Irgendwelche diätetischen Anforderungen/ Allergien?” Feld auf unserem Buchungsformular bei der Buchung.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Unternehmen bereit sind, diätetische Anforderungen wie vegetarisch, vegan, glutenfrei usw. zu erfüllen, insbesondere in abgelegeneren und ländlichen Gebieten. Wenn Sie eine bestimmte Diät benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus zu erkundigen oder mit Ihren Gastgebern zu sprechen. Sie können auch eine App wie Vanilla Bean oder Happy Cow herunterladen, die beide auf Android und iOS verfügbar sind, um Ihnen zu helfen, einen Veranstaltungsort zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wo bekomme ich ein Abendessen?

Sie können im Allgemeinen in den örtlichen Restaurants, Cafés oder Kneipen in der Nähe Ihrer Unterkunft zu Abend essen. Sollte es es keine Restaurants/Cafés/Kneipen in der Gegend geben, stellt Ihnen Ihr Wirt ein Abendessen bereit.

Die meisten Gastgeber werden immer versuchen, die Ernährungsbedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen, sofern sie im Voraus benachrichtigt werden. Daher, wenn Sie irgendwelche diätetischen Anforderungen (z. B. vegan, vegetarisch, etc.) haben, informieren Sie uns bitte in der “Irgendwelche diätetischen Anforderungen/ Allergien?” Feld auf unserem Buchungsformular bei der Buchung.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Unternehmen bereit sind, diätetische Anforderungen wie vegetarisch, vegan, glutenfrei usw. zu erfüllen, insbesondere in abgelegeneren und ländlichen Gebieten. Wenn Sie eine bestimmte Diät benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus zu erkundigen oder mit Ihren Gastgebern zu sprechen. Sie können auch eine App wie Vanilla Bean oder Happy Cow herunterladen, die beide auf Android und iOS verfügbar sind, um Ihnen zu helfen, einen Veranstaltungsort zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Gibt es in meiner Unterkunft Möglichkeiten zum Trocknen?

Die Mehrheit ihrer Gastgeber werden Ihnen beim Trocknen Ihrer Wandersachen behilflich sein.

Was ist der Unterschied zwischen Kilometern und Meilen?

1 Kilometer = 0.62 Meilen
1 Meile = 1.61 Kilometer

Was muss ich bei Tieren auf meiner Wanderung beachten?

Viele der Wanderwege führen durch privates Farmland. Das bedeutet, dass Landwirte ihr Vieh (wie Rinder, Schafe, Ziegen usw.) auf den gleichen Feldern weiden lassen können, durch die Sie gehen. Einige Tiere können einschüchternd aussehen. Aber keine Sorge, Sie werden feststellen, dass diese Tiere tatsächlich ziemlich schüchtern sind. Gehen Sie normal weiter (nicht laufen) und Sie sollten keine Probleme haben. Beachten Sie außerdem alle Zeichen, die der Landwirt möglicherweise angebracht hat.

Weitere Informationen zum Umgang mit Tieren auf Ihrer Wanderung finden Sie im Dokument Sicherheitsinformationen & Ländercode in Ihrem Wanderrucksack.

Habe ich Handyempfang?

Die meisten Bereiche haben Handy/ Handy-Empfang, auch während Sie wandern. Sie können jedoch einige abgelegene Gebiete durchqueren, in denen der Empfang entweder begrenzt oder gar nicht verfügbar ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass, wenn Sie jemals in einem Notfall sind, Handys/ Handys können immer noch die Notrufnummern auch ohne Handy/ Handy-Empfang kontaktieren.

Hat unsere Unterkunft eine Wi-Fi-Verbindung?

Ja, in den meisten Unterkünften ist WLAN verfügbar, jedoch nicht garantiert. Aufgrund der abgelegenen Standorte einiger Unterkünfte ist die WLAN-Qualität möglicherweise nicht immer die beste.

Sind die Wege deutlich markiert?

Ja, im Allgemeinen sind die meisten Routen vor und nach jeder Kurve mit einer Markierung gekennzeichnet. Sollten Sie einmal Zweifel haben, können Sie auch die Hillwalk Tours Routenhinweise oder Karten in Ihrem Wanderrucksack überprüfen.

Beinhaltet meine Wandertour Taxitransfers?

Ja, es ist möglich, dass Ihre Tour Taxitransfers beinhaltet, um Sie zum und vom Weg zu bringen. Der Grund dafür ist;

  1. Aufgrund der begrenzten Unterkunftsmöglichkeiten an einigen Orten Ihrer Tour müssen wir Sie möglicherweise in eine Unterkunft buchen, die einen Transfer zum/vom Start/Ende Ihrer Wanderung erfordert.
  2. Aufgrund begrenzter Unterkunftsmöglichkeiten oder fehlender Verfügbarkeit von Unterkünften müssen wir Sie möglicherweise für mehr als eine Nacht in derselben Unterkunft buchen, um mehrere Orte abzudecken. In diesem Fall ist ein Taxitransfer erforderlich, um Sie zum und vom Weg zu bringen.
  3. Aufgrund der Mindestaufenthalte in Unterkünften auf bestimmten Wegen haben wir manchmal keine andere Möglichkeit, als dass Sie mehrere Nächte am selben Ort bleiben und Transfers nutzen, um zum und vom Weg zu gelangen.

Die Kosten für diese Taxi-Transfers, die Sie zum und vom Weg bringen, sind im Reisepreis enthalten und haben keinen Einfluss auf Ihre Reiseroute, d. h. Sie werden immer noch die genaue Route wie aufgeführt gehen.

Klima

Das Klima in Schottland ist gemäßigt, und neigt dazu, sehr wechselhaft sein. Es ist nicht ungewöhnlich, alle vier Jahreszeiten an einem Tag zu erleben! Die wärmsten Monate sind Juli und August mit Durchschnittstemperaturen von 17 ° C. Regen fällt das ganze Jahr hindurch aber April, Mai und Juni sind in der Regel die trockensten Monate. Der jährliche Niederschlag in den westlichen Highlands kann mehr als 3000mm betragen, während die Ostküste einen Durchschnitt von weniger als 800mm erhält. Die vorherrschenden Winde aus dem Westen und Südwesten sind auf den Inseln und in den Highlands allgegenwärtig.

Weather Scotland

Mehr erfahren

Wer war Rob Roy? 15+ Fakten über den schottischen Robin Hood

Rob Roy MacGregor gilt als der schottische Robin Hood. Von 1671 bis 1734 lebte MacGregor im Hochland. Während die Reichen...

Januar 5, 2018 by

Die schönsten Orte am Rob Roy Way

Der Rob Roy Way bringt Sie von den schottischen Lowlands zu den schönsten Gebirgszügen der Highlands, vorbei an bezaubernden Wäldern...

Oktober 14, 2017 by