Die besten Game of Thrones Drehorte in Antrim, Nordirland

Oktober 6, 2017 von
von Oktober 6, 2017

Die fantastischen Drehorte von Game of Thrones gibt es wirklich. In Antrim, Nordirland, finden Sie eine erstaunliche Dichte an wunderschönen Orten, die Game of Thrones Fans überaus bekannt vorkommen dürften.

Die gute Nachricht ist: auf einer Mehrtageswanderung in Antrim kommen Sie direkt an vielen dieser magischen Orte vorbei. Und zu Fuß erleben Sie die grandiosen Landschaften Westeros noch viel intensiver.

Game of Thrones Drehorte

Photo credit: flickr_rosario fiore

Dunluce Castle

Die Ruinen von Dunluce Castle aus dem 13. Jhd sind nicht nur ein umwerfendes Foto-Motiv, sondern auch ein Pilgerort für viele Game of Thrones Fans. Aus der Serie ist die emblematische Burg als Sitz der Familie Graufreud bekannt.

Durch ihre dramatische Positionierung auf einer Felsnase bietet Dunluce Castle einen dramatischen Anblick und eine ideale Filmkulisse. Zu allen Seiten dieser Burg fallen steile Klippen ab und machten sie somit beinahe unneinnehmbar.

Eine große Gefahr bot allerdings die Lage selbst. Der Legende nach stürzte in einer stürmischen Nacht die Küche der Burg ins Meer, woraufhin die Frau des Besitzers sich weigerte weiter dort zu leben. Andere Räume folgten.

Photo credit: flickr_Jonathan Tweed

Die Höhlen von Cushendun

Ganz in der Nähe des nordirischen Dorfes Cushendun liegen die Höhlen von Cushendun. Sie wurden vor bereits 400 Millionen Jahren geformt und ragen am Rande des Meeres tief ins Land hinein.

Dies ist der Ort an dem in der Serie die rote Priesterin Melisandre den monströsen Schatten zur Welt bringt. Mit weitreichenden Konsequenzen.

Photo credit: flickr_Umberto Nicoletti

Glenariff National Park

Auch tiefe Wälder laden in Antrim zum Wandern ein. Auf den Spuren von Kleinfinger und Sansa Stark können Sie hier durch die Wälder streifen und die Aussicht auf Wasserfälle, Seen und Wildtiere genießen.

Und wenige Landschaften regen die Fantasie so an, wie große Waldgebiete. Wer weiß, was sich hinter dem nächsten Baum versteckt und wem Sie hinter der nächsten Ecke begegnen könnten?

Die dunklen Hecken

Die surrealen Dunklen Hecken gehören zu den beliebtesten Foto-Motiven aus Game of Thrones. Dabei wurde der Tunnel aus knorrigen Ästen nicht extra für die Serie angefertigt, sondern stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Familie Stuart ließ sie als extravagante Begrünung der Auffahrt zu ihrem Landhaus anfertigen.

Die Bekanntheit der fiktiven Ereignisse in Game of Thrones übersteigt den historischen Hintergrund jedoch bei weitem. Unter dem Namen King´s Road ist der verwunschene Weg der Schauplatz, wo Arya Stark zum ersten Mal als Junge verkleidet auftaucht.

Wollen auch Sie durch diesen natürlichen Tunnel wandern? Er ist nur 15 Minuten von unserer Antrim Wanderstrecke entfernt.

Der Steinbruch von Magheramorne

Nördlich von Belfast liegt der verlassene Steinbruch von Magherarmorne. Hier wurden die Schwarze Festung und ein Teil der Mauer errichtet, die in Game of Thrones die Sieben Königslande von dem trennt, was im Norden lauert.

Während dieser Ort in der Serie von Eis umschlossen ist und Jon Snow vor Kälte und Schaurigkeit zittert, ist die 75-Seelen Gemeinde um Magherarmorne ein friedfertiges Fleckchen Erde. Es schneit so gut wie nie.

Photo credit: flickr_horselips5

Ballintoy Hafen

Der Hafen von Ballintoy taucht zum ersten Mal in der zweiten Staffel von Game of Thrones auf. Hier trifft Theon Graufreud auf seine Schwester Yara und wird zu den Eiseninseln geschickt. Endlich ein Mal dienen das irische Wetter und die raue See als perfekter Hintergrund für die Verfilmung von George RR Martins gigantischem Werk.

Ballintoy selbst liegt direkt auf unserer Antrim Wanderung und lockt mit malerischen Aussichten auf die umgebende Natur.

Photo credit: wikimedia_Mike Palmer

Murlough Bay

Die faszinierende Bucht im Nordosten von Irland bietet bei klarem Wetter Aussicht bis nach Mull of Kintyre in Schottland. In Game of Thrones trägt der Küstenstreifen den Namen Sklavenbucht. Hier wird der Schiffbrüchige Davos Seewert nach einer Schlacht ans rettende Ufer gespült.

In den Fußspuren großer Helden

Sie möchten die Drehorte der bombastischen Serie besuchen und die ganz besondere Atmosphäre von Westeros, beziehungsweise Antrim spüren? Die selbstgeführte Wanderung von Hillwalk Tours in Antrim führt sie zu den sagenhaften Schauplätzen der fantastischen Serie. So treten Sie wörtlich in die Fußstapfen bestens bekannter Heldinnen und Helden.