Das Wetter auf dem Jakobsweg

September 16, 2017 von
von September 16, 2017

Unsere neue Wandertour auf dem Jakobsweg können Sie von März bis Oktober buchen. In diesem Zeitraum ist das Wetter bestens für Wanderungen geeignet.


Das Wetter auf dem Jakobsweg

Die Jahreszeiten auf dem Camino de Santiago

Das Wetter auf dem Jakobsweg ändert sich mit jeder Jahreszeit, daher ist es nützlich zu wissen, in welchem Monat Sie den Camino laufen möchten. Hier finden Sie eine schnelle Übersicht über die verschiedenen Jahreszeiten:

Frühling – März, April und Mai

Sommer – Juni, Juli und August

Herbst – September, Oktober und November

Winter – Dezember, Januar und Februar


Frühlingswetter auf dem Camino

Die kalten Temperaturen des Februars reichen meist bis in den März. Im April und Mai kann das Wetter sehr wechselhaft sein.

Als das Hillwalk Team den Jakobsweg im Mai 2017 lief, begannen sie ihre Wanderung im Schnee und hatten dann strahlenden Sonnenschein – und das an einem einzigen Tag!

Im Frühling erwacht der Jakobsweg zu neuem Leben. Die Blumen beginnen zu blühen und Vögel lassen ihren fröhlichen Gesang erschallen.

Viele der Unterkünfte auf dem Jakobsweg nehmen den Betrieb im Mai nach ihrer Winterpause wieder auf. Ab Mitte Mai nehmen die Zahlen der Wander*innen auf dem Camino deutlich zu.

Spring weather on the Camino


Sommerwetter auf dem Jakobsweg

Juni, Juli und August sind die beliebtesten Monate um den Jakobsweg zu wandern. Dies sind die wärmsten und sonnigsten Monate.

Die langen Tage führen dazu, dass die Wander*innen ihre Wanderung schon früh nach Sonnenaufgang beginnen, um die Mittags-Hitze zu vermeiden.

Die meisten Wanderer tummeln sich jetzt auf dem Camino Frances, sodass es nicht an Gelegenheiten mangelt, um neue Kontakte zu knüpfen.

Summer weather on the Camino


Herbstwetter auf dem Jakobsweg

Im September herrschen auf dem Jakobsweg noch recht milde Temperaturen und die Besucherzahlen gehen zurück. Es wird ruhiger, und wer das mag, für den kann der frühe Herbst der beste Zeitpunkt sein, um den Jakobsweg zu wandern.

Das Laub färbt sich in Gelb- und Rottönen und der Herbstregen beginnt zu fallen.

Wenn es herbstlich wird, ist es der perfkete Moment für Naturliebhaber, um den Camino zu laufen, .

Autumn weather on the Camino


Winterwetter auf dem Camino

Im Winter kann das Wetter auf dem Camino eine regelrechte Herausforderung für Pilgerer bedeuten.

In höher gelegenen Orten wie OCebrei können Eis und Schnee dazu führen, dass das Wandern etwas mehr Risiko hat als sonst.

Viele Unterkünfte schließen im Winter, sodass es schwieriger ist ein Bett zu finden.

winter-weather-on-the-camino