Gesund und lecker: Snacks für Ihre Wanderung

Februar 2, 2017 von
von Februar 2, 2017

Als Kind im Wanderurlaub mit meinen Eltern war eines völlig klar: das beste am Wandern sind die Pausen. Und das beste an den Pausen ist der Proviant. Obwohl meine Faszination für Bergwelten und Bewegung in der Natur extrem zugenommen haben, stimmt es immer noch, dass leckere Verpflegung eine Wanderung enorm verschönt. Essen schmeckt draußen einfach besser. Und in herausfordernden Momenten lockt die Aussicht auf eine Pause als Belohnung für die Anstrengung. Hier finden Sie Rezepte und Ideen für die besten Snacks für Ihre Wanderung.

Rezept: Drei köstliche Sorten Energie-Bällchen

Der spezielle Hillwalk Tipp sind selbstgemachte Energie-Bällchen. Sie sind super einfach zu machen und geben Ihnen einen richtigen Energie-Kick. Die Zutaten sind austauschbar und Mengenangaben müssen nicht zu präzise befolgt werden – Hauptsache es klebt. Sie können alles in der Küchenmaschine vermengen oder sogar mit den Händen eine Masse kneten und anschließend zu Kugeln rollen. Mit Kakao-Pulver oder Zimt bestäubt geben Energie-Bällchen ein prima Geschenk ab und halten sich über eine Woche im Kühlschrank.

 

Hier finden Sie eine pdf zum download des Rezepts. Der Grund, warum sich Energie-Bällchen so hervorragend für Wanderungen eignen, ist dass sie den zwei Richtlinien für Wegzehrung vollkommen entsprechen..

Zwei Regeln für das Vorbereiten und Verspeisen von Wanderproviant:

#1 –Leicht aber nahrhaft

Beim Packen für eine Wanderung ist es das oberste Gebot, so wenig Gewicht wie möglich dabei zu haben. Deswegen gilt es bei der Verpflegung darauf zu achten, möglichst energiereiches Essen dabei zu haben, z.B. Trockenfrüchte und Vollkornbrot statt Weißbrot.

#2 –Wenig aber oft

Während Ihrer Wanderung empfiehlt es sich, lieber öfter kurze Stopps einzulegen und regelmäßig Snacks zu sich zu nehmen, als eine lange Pause zu machen. Der Körper kühlt so nicht so sehr aus und wird durch die Nahrungsaufnahme nicht unnötig beschwert.

Lust auf Pikantes?

Wer es lieber pikant mag, für den sind in Stifte geschnittenes Gemüse, wie Möhren, Gurken oder Paprika ein fantastischer Snack. Zusammen mit Hummus (Kichererbsen-Paste) versorgen sie uns mit ausreichend Proteinen. Etwas Fett sorgt dafür, dass der Körper die Vitamine besser aufnehmen kann. Hummus zu machen ist ganz simpel. Erneut müssen Sie einfach nur alle Zutaten mixen und in eine fest abschließende Box füllen. Hier die pdf für den praktischen download des Rezepts.

Hummus Rezept 

Kleinigkeiten

Trockenfrüchte, Kerne & Nüsse

Das berühmte Studentenfutter nennt man im englischsprachigen Raum „Trail Mix“, denn wahrhaft: es gibt nicht nur Energie für nächtliches Büffeln, es ist auch der ideale Begleiter auf einer Wanderung.

Energie-Riegel

Enthalten oft ganz ähnliche Zutaten wie Energie-Bällchen, sie sind nur handlicher geformt und können gut in die Tasche gesteckt werden. Sollten Sie in Irland unterwegs sein, so sei an dieser Stelle enthusiastisch die große Auswahl an gesunden Riegeln in Supermärkten und Reformhäusern erwähnt. Von vegan über gluten- bis zuckerfrei werden alle Wünsche erfüllt!

Obst: vor allem Bananen

Wer Obst liebt, für den sind Bananen auf Wanderungen das beste Essen. Sie sind leicht verdaulich und haben beachtlich viel Eisen. Spezieller Tipp: manche Geschäfte für Haushaltswaren verkaufen bananen-förmige Dosen, die verhindern, dass Ihre Verpflegung den Rest des Wanderrucksacks voll matscht.

Good old Butterbrot

Auch ein leckeres Vollkornbrot mit Aufstrich und etwas Salat ist perfekt für unterwegs.

Butterbrot

In diesem Sinne: guten Appetit und viel Spaß auf Ihrer nächsten Wanderung! Haben Sie mehr Tipps für Wandersnacks? Dann kontaktieren Sie uns und teilen Sie Ihre besten Wander-Rezepte. Wir freuen uns auf neue Ideen!