• Tag 1 Ankunft in Annascaul

    Von Ihrem Ankunftsort aus verwenden Sie die von uns bereitgestellten Reiseinformationen um nach Annascaul zu gelangen.

  • Tag 2 Annascaul - Dingle Town

    20.5-22 Km 6-8 Stunden 410 Meter

    Ruhige Straßen und landwirtschaftliche Wege bringen Sie zunächst zur Küste und den Ruinen der Burg von Minard aus dem 16. Jahrhundert. Dann geht es weiter durch das Dorf Lispole, mit den Überresten des Lispole-Eisenbahnviadukts. Acker- und Viehwege führen Sie von dort entlang der unteren Berghänge in die irisch-sprachige Gaeltacht und in die beliebte Stadt Dingle, bekannt für ihre Musik, ihre Kultur und für Fungie – einen Delfin der von 1984 bis 2020 Besucher im Hafen von Dingle begrüßte.

  • Tag 3 Dingle Town - Dunquin

    22 Km 5-7 Stunden 520 Meter

    Die heutige Strecke ist einer der Höhepunkte des Dingle Way – eine unvergessliche Wanderung, die Sie vom modernen Irland in ein Land der Mythen und Legenden führt. Genießen Sie einen wunderschönen Strandspaziergang, weite Aussichten entlang der Küste, frühchristliche „Bienenkorb Hütten“, eine eisenzeitliche Klippenfestung und atemberaubende Ausblicke auf die Blasket Islands, die westlichste Inselgruppe Europas.

  • Tag 4 Dunquin - Cuas

    27 Km 6-8 Stunden 290 Meter

    Folgen Sie der Atlantikküste weiter in die Gaeltacht Region. Unterwegs kommen Sie vorbei an der alten Küstenbefestigung von „Dún an Óir“ mit seiner finsteren Geschichte und an einigen der malerischsten Strände Irlands. Am Smerwick Harbour haben Sie die Gelegenheit einen Abstecher zum berühmten „Gallarus Oratory“ zu machen, Irlands bekanntester frühchristlicher Kirche. Anschließend geht es mit einer der besten Klippenwanderung Irlands weiter bevor Sie sich in einem Pub eine Erfrischung gönnen können. Die Route bringt Sie dann zu dem winzige Ort Cuas, überragt vom imposanten Gipfel des Mount Brandon, der über jeden Ihrer Schritt wacht

  • Tag 5 Abreise aus Cuas

Weitere Informationen über: Dingle Way