• Tag 1 Ankunft in Castletownbere

    Von Ihrem Ankunftsort in Irland aus verwenden Sie die von uns bereitgestellten Reiseinformationen um nach Castletownbere zu gelangen.

  • Tag 2 Bere Island

    14 oder 24 Km 4-6 / 6-8 Stunden 400/500 Meter

    Eine kurze Fahrt mit der Fähre durch den geschützten Hafen bringt Sie nach Bere Island, wo Wanderer die Qual der Wahl zwischen Strecken mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgraden haben. Hier finden Sie einige der Highlights des Beara Way. Von Orten mit reichem militärischem Erbe aus verschiedenen Epochen bis hin zu Ansichten der spektakulären Landschaft der Slieve Miskish und Caha Berge auf dem Festland.

  • Tag 3 Castletownbere - Allihies

    15 Km 4-6 Stunden 500 Meter

    Eine Wanderung entlang jahrhundertealter Landstraßen führt Sie vorbei an einem Steinkreis aus der Bronzezeit und dann durch Wälder, bevor die Route in die Slieve Mishkish Mountains hinaufsteigt. Sie können einen Blick auf die Nordseite der Halbinsel werfen, bevor der Weg wieder ansteigt und dann an einer alten stillgelegten Kupfermine vorbei in das farbenfrohe Dorf Allihies hinab führt.

  • Tag 4 Allihies - Eyeries

    13 Km 3-5 Stunden 435 Meter

    Von Allihies führt ein schöner Bergpfad vorbei an Ruinen, die an den lokalen Kupferbergbau erinnern, und dann über die Nordhänge der Slieve Mishkish-Berge. Die Route folgt nun den Berghängen mit großartigen Aussichten über die Coulagh Bay, bevor sie in Richtung der Küste und des malerischen kleinen Dorfes Eyeries absteigt.

  • Tag 5 Eyeries - Ardgroom

    14 Km 4-6 Stunden 175 Meter

    Beginnen Sie heute mit einer wunderschönen Küstenwanderweg entlang der Coulagh Bay, wo die Wellen neben Ihnen auf das Ufer schlagen. Sie kommen an einer Felsformation vorbei, die als „Hag of Beara“ bekannt ist, einer der ältesten mythologischen Kreaturen Irlands. Eine eine alte „Boreen“ oder „Green Road“ führt dann vorbei am Lough Fadda in das winzige Dorf Ardgroom.

  • Tag 6 Ardgroom - Lauragh

    13 Km 3-5 Stunden 180 Meter

    Ein kurzer Tag mit wenig Klettern, um müde Beine auszuruhen! Auf ruhige Nebenstraßen folgt eine malerische Wanderung auf einem schroffen Bergweg über den Drung Hill. Dann geht es weiter in Richtung des Cashelkeelty Steinkreises, der fast 3.000 Jahre alt ist, bevor Sie den winzigen Weiler Lauragh erreichen, der in einem großen alten Wald versteckt ist.

  • Tag 7 Drombohilly - Kenmare

    19 Km 5-7 Stunden 550 Meter

    Am Morgen Transfer nach Drombohilly. Heute geht es durch Felder und Täler und über eine Reihe von Hügeln. Auf halber Strecke besuchen Sie das Gleninchaquin Tal mit seinem Wasserfall und dem mystischen Uragh-Steinkreis – ein unbestrittener Höhepunkt des gesamten Beara Way und an einem stillen Tag möglicherweise einer der beschaulichsten und schönsten Orte der Erde.

  • Tag 8 Abreise aus Kenmare

     

Weitere Informationen über: Beara Way