Beara Way

Lesen Sie mehr über den Beara Way

Ihre individuelle Wanderreise inkl:

  • Hochwertige Unterkünfte
  • Detaillierter Reiseverlauf, Wanderkarten und GPS-Tracks
  • Gepäcktransfer
  • Frühstück
  • Insider-Tipps
  • Kontakt Rund Um Die Uhr
ab 859 € pro Person*
*Auch bei Buchung eines Einzelzimmers fällt ein zusätzlicher Einzelzimmerzuschlag an (Ein Zimmer für eine Person) JETZT BUCHEN
  • Tag 1 Ankunft in Glengarriff

    Von Ihrem Ankunftsort in Irland aus verwenden Sie die von uns bereitgestellten Reiseinformationen um nach Glengarriff zu gelangen.

  • Tag 2 Glengarriff - Adrigole

    18 Km 6-8 Stunden 740 Meter

    Eine Wanderung entlang ruhiger Straßen und Wanderwege bringt Sie durch die wunderschönen Wälder des Glenariff Forest Park in das abgelegene Coomerkane-Tal. Von dort führt Sie ein steiler Aufstieg zu einem Kamm der Caha Mountains, der Sie in Richtung des Sugarloaf Mountain führt, wo der Beara Way mit 560 m seine höchste Erhebung erreicht. Genießen Sie herrlichen Ausblicke über die Bantry Bay, bevor Sie in das Dorf Adrigole hinabsteigen.

     

  • Tag 3 Adrigole - Castletownbere

    18 oder 22 Km 6-9 Stunden 630/700 Meter

    Heute geht es vorbei am berühmten Hungry Hill – einem Berg, der in Daphne Du Mauriers epischen Roman „Hungry Hill“ (auf Deutsch „Die Erben von Clonmere“) verewigt ist. Nach dem Hungry Hill folgt der Weg einer Route entlang der Südhänge der Slieve Miskish Mountains zum charmanten Fischereihafen Castletownbere. Unterwegs genießen Sie Aussichten auf Bere Island und Berehaven, einem der besten natürlichen Häfen der Welt.

     

  • Tag 4 Castletownbere - Dursey Sound

    23 oder 27 Km 7-9 Stunden 800 Meter

    Eine Wanderung entlang jahrhundertealter Landstraßen führt Sie vorbei an einem Steinkreis aus der Bronzezeit und dann durch Wälder, bevor die Route in die Slieve Mishkish Mountains hinaufsteigt. Sie können einen Blick auf die Nordseite der Halbinsel werfen, bevor der Weg wieder ansteigt und dann an einer alten stillgelegten Kupfermine vorbei in das farbenfrohe Dorf Allihies hinab führt. Von dort aus führt Sie ein spektakulärer Küstenwanderweg durch eine atemberaubende Landschaft zum westlichen Ende der Beara-Halbinsel, wo die Wellen des Atlantiks sich an der Küste brechen.

  • Tag 5 Dursey Island

    15 Km 4-6 Stunden 280 Meter

    [FÜR DEN HAUPTTEIL 2022 NICHT VERFÜGBAR – SIEHE WICHTIGE INFORMATIONEN UNTEN] Eine Fahrt mit Irlands einziger Seilbahn bringt Sie über den Dursey Sound, eine Meerenge mit einer starken Gezeitenströmung, zur kleinen Insel Dursey. Mit nur 6 Bewohnern, wenig motorisiertem Verkehr und einer reichen Tierwelt ist Dursey Island ein Paradies für Wanderer. Im Anschluss Transfer zum B&B in Castletownbere.

    Wichtiges Update: Die Seilbahn, die Besucher nach Dursey Island bringt wird ab dem 1. April für den Rest der Saison 2022 außer Betrieb sein. Dies ist aufgrund von wichtigen Reparaturbeiten, die nach kürzlichen Sturmschäden ausgeführt werden müssen. Da dies der einzige Zugang für Nichtortsansässige zu der Insel ist, werden Wanderer 2022 Dursey Island leider nicht besuchen können.

    Als Alternative für 2022 beinhaltet diese Tour einen Wandertag auf gekennzeichneten Wegen um den hübschen Ort Allihies, der durch seine schöne Küstenlandschaft und interessante Bergbaugeschichte besticht. Die Wanderung kann von 7 bis auf 18km angepasst werden und alle Wanderungen verlaufen auf dem landschaftlich schönen Balledonegan Strand und folgen dann der wunderschönen Küste nach Norden bevor der Weg landeinwärts in die Hügel über dem Dorf verläuft, wo Sie einige Überbleibsel der Kupferminen erkunden können.

    Distanz: 7 bis 18km, Wanderzeit: 2 bis 7 Stunden, Höhenunterschied: 210m bis 465m
  • Tag 6 Dursey Sound - Eyeries

    24 Km 6-8 Stunden 720 Meter

    Folgen dem Küstenweg zurück bis zum farbenfrohen Dorf Allihies. Von hier aus führt ein schöner Bergpfad vorbei an Ruinen, die an den lokalen Kupferbergbau erinnern, und dann über die Nordhänge der Slieve Mishkish-Berge. Die Route folgt nun den Berghängen mit großartigen Aussichten über die Coulagh Bay, bevor sie in Richtung der Küste nahe des malerischen kleinen Dorfes Eyeries absteigt.

  • Tag 7 Eyeries - Lauragh

    27 Km 7-9 Stunden 350 Meter

    Beginnen Sie heute mit einer wunderschönen Küstenwanderweg entlang der Coulagh Bay, wo die Wellen neben Ihnen auf das Ufer schlagen. Sie kommen an einer Felsformation vorbei, die als „Hag of Beara“ bekannt ist, einer der ältesten mythologischen Kreaturen Irlands. Eine eine alte „Boreen“ oder „Green Road“ führt dann vorbei am Lough Fadda in das winzige Dorf Ardgroom. Auf ruhige Nebenstraßen folgt dann eine malerische Wanderung auf einem schroffen Bergweg über den Drung Hill. Dann geht es weiter in Richtung des Cashelkeelty Steinkreises, der fast 3.000 Jahre alt ist, bevor Sie den winzigen Weiler Lauragh erreichen, der in einem großen, alten Wald versteckt ist.

     

     

  • Tag 8 Lauragh - Kenmare

    24 Km 6-8 Stunden 660 Meter

    Heute geht es durch Felder und Täler und über eine Reihe von Hügeln. Auf halber Strecke besuchen Sie das Gleninchaquin Tal mit seinem Wasserfall und dem mystischen Uragh-Steinkreis – ein unbestrittener Höhepunkt des gesamten Beara Way und an einem stillen Tag möglicherweise einer der beschaulichsten und schönsten Orte der Erde. Von hier aus geht es über einem weiteren Gebirgspass, bevor Sie in Richtung der geschäftigen Marktstadt Kenmare absteigen.

  • Tag 9 Kenmare - Glengarriff

    24 oder 27 Km 7-9 Stunden 470/550 Meter

    Sie haben die Wahl zwischen zwei Routen um nach Bunane zu gelangen. Folgen Sie entweder einer alten „Boreen“ durch das Tal des Dromoghty Flusses und über einen Gebirgspass oder folgen Sie ruhigen Nebenstraßen durch das hübsche Tal des Sheen Flusses. Ruhige Landstraßen führen Sie dann zu einem abgelegenen Pass zwischen den Bergen Esk und Barraboy. Von dort führt die Route hinunter in das wunderschöne Glengarriff Forest Reserve – ein Tierreiches Waldgebiet mit vielen verschiedenen Wanderwegen. Diese führen Sie zum bezaubernden Glengarriff, am Ufer der Bantry Bay, wo „die Berge auf das Meer treffen“.

  • Tag 10 Abreise aus Glengarriff

    Von Glengarriff aus gibt es regelmäßige Busverbindungen nach Cork City. Wir geben Ihnen auf Anfrage gerne weitere Informationen.

     

Weitere Informationen über: Beara Way