• Tag 1 Ankunft in Mawgan Porth

    Von Ihrem Ankunftsort aus verwenden Sie die von uns bereitgestellten Reiseinformationen um nach Mawgan Porth zu gelangen.

  • Tag 2 Mawgan Porth - Perranporth

    23-33 Km 8-11 Stunden 910-960 Meter

    Dies is zunächst eine recht abgeschiedene Wanderung bevor Sie die Umgebung von Newquay erreichen – der Hauptstadt der Surfer in Großbritannien. Nach dem Passieren des Flusses Gannel (achten Sie auf den Gezeitenplan) schlängelt sich der Wanderweg entlang grasbewachsener Klippenpfade, Sanddünen und langen Sandstränden – insbesondere dem Strand von Perran, gleich neben dem Penhale Truppenübungsgelände.

  • Tag 3 Perranport - Hell’s Mouth

    27 Km 7-10 Stunden 860 Meter

    Von Perranporth bewegen Sie sich durch eine Gegend mit reicher Bergbaugeschichte, wie die alten Schornsteine, die die Landschaft übersähen, beweisen. Nach ein paar kurzen aber recht steilen Anstiegen aus Porthtowan heraus (und später aus Portreath) verläuft der Weg mit einer sanfteren Steigung weiter bis zum Café bei Hell’s Mouth Bay („Höllenschlundbucht“) weiter – gleich hinter Deadman’s Cove („Totermanbucht“). Die Namen sind vielleicht ein bisschen morbide, aber die Backwaren im Café sind „zum Sterben gut“!

  • Tag 4 Hell’s Mouth to St Ives

    21 Km 5-7 Stunden 340 Meter

    Einer wunderschönen Wanderung um Godrevy Head folgt ein herausfordernder< Abschnitt entlang der Dünen oder, voraus-gesetzt die Gezeiten erlauben es, ein Stück wunderbarer Sandstrand bis Hayle. Eine längere Wanderung auf der Straße bringt Sie von Hayle ins Landesinnere zur Mündung des Flusses Hayle. Von Lelant führt Sie ein atemberaubender Küstenpfad den ganzen Weg nach St. Ives.

  • Tag 5 St Ives - Pendeen Village

    25 Km 7-10 Stunden 1160 Meter

    Der Wanderweg wird südlich von St. Ives etwas schroffer, besticht aber mit wundervoller Unberührtheit und spektakulären Aussichten. Mit vielen Ab- und Anstiegen in Buchten hinein und wieder heraus ist die Wanderung nach Pendeen eine ziemliche Herausforderung für die gute Ausdauer und ein früher Start erforderlich sind. Packen Sie ausreichend Provisionen bevor Sie sich auf den Weg machen, da es unterwegs keine Läden oder Cafés gibt.

  • Tag 6 Pendeen Village - Porthcurno

    26 Km 7-10 Stunden 960 Meter

    Die Fülle an Bergbauruinen, die die Land-schaft in Cornwall übersäht, ist Zeugnis eines reichen Bergbauerbes in der Gegend. Nachdem Sie Cape Cornwall passiert haben (wo der Atlantik auf den Ärmelkanal trifft), gibt es eine herrliche Wanderung um Whitesand Bay nach Sennen Cove. Von hier ist es eine kurze Wanderung nach Land’s End – dem süd-westlichsten Punkt Groß-britanniens.

  • Tag 7 Porthcurno - Penzance

    18 Km 4-6 Stunden 520 Meter

    Zu Beginn ist der Wanderweg recht ab-gelegen mit malerischen kleinen Buchten und winzigen Siedlungen von Porthcurno zu dem Dorf mit dem wunderschönen Namen Mousehole („Mäuseloch“) – einem guten Ort, um sich zu stärken. Von Mousehole folgt der Wanderweg hauptsächlich asphaltierten Straßen/Pfaden durch den Fischerhafen Hamlyn und weiter nach Penzance.

  • Tag 8 Abreise aus Penzance

Weitere Informationen über: South West Coast Path