• Tag 1 Ankunft in Winchester

    Von Ihrem Ankunftsort aus verwenden Sie die von uns bereitgestellten Reiseinformationen um nach Winchester zu gelangen.

  • Tag 2 Winchester - Exton

    20km Km 5-7 Stunden 395 Meter

    Dieser einfache aber lohnenswerter Abschnitt ist eine großartige Einführung in den South Downs Way. Sie beginnen im Herzen der historischen Stadt Winchester, aber der Wanderweg verlässt die Stadt schon bald und führt Sie in die niedrigen Ausläufer der Downs. Der Weg führt durch eine sanfte Hügellandschaft, die sich oft überraschend einsam anfühlt und viele schöne Ausblicke bietet. Ihre Tageswanderung endet im kleinen Dorf Exton.

  • Tag 3 Exton - Buriton

    21 Km 6-8 Stunden 545 Meter

    Ein schöner Wandertag durch niedrige, sanfte Hügel, die häufig weitreichende Ausblicke bieten. Es gibt mehrere Höhepunkte in diesem Abschnitt, wie zum Beispiel den Old Winchester Hill mit seiner eisenzeitlichen Bergfestung, die Aussichten von Salt Hill und Butser Hill, mit nur 270 Metern der höchste Punkt des gesamten South Downs Way, und die uralten Mischwälder im Queen Elizabeth Country Park.

  • Tag 4 Buriton - Cocking

    18 Km 5-7 Stunden 470 Meter

    Heute führt die Route in den Bereich der eigentlichen South Downs Kreidehügel. Nach leicht hügeligem Ackerland steigt der Weg zur Kuppe der Downs an und folgt den sanften Hügeln entlang ihrer Nordkante mit oft wunderbaren Ausblicken auf die Landschaften und Dörfer im Norden. Höhepunkte sind das Upark House südlich der Route, das Telegraph House und die uralten Grabhügel bei Devil’s Jumps.

  • Tag 5 Cocking - Amberley

    19 Km 5-7 Stunden 410 Meter

    Der erste Teil dieser Wanderung ist gezeichnet von Wäldern und interessanten bronzezeitlichen Grabhügeln. Später wandern Sie durch offenere Landschaften mit weiten Ausblicken auf die Downs und folgen dann kurz der Stane Street, einer alten Römerstraße. Von der Spitze des Bignor Hill aus können Sie oft ein weitläufiges Panorama genießen. Die Downs Hügelkette erstreckt sich vor Ihnen und die Feuchtgebiete der Amberley Wild Brooks und der Fluss Arun liegen unter Ihnen. Übernachtung in Amberley oder Arundel (nach einer kurzen Zugfahrt).

  • Tag 6 Amberley - Steyning/Bramber

    17/23 Km 5-8 Stunden 420/480 Meter

    Nach einer möglichen kurzen Zugfahrt von Arundel nach Amberley wandern Sie an einer Reihe von „Tauteichen“ vorbei, einer berühmten Sehenswürdigkeit der Downs. Besuchen den berühmten Chanctonbury Tree Circle, die Stätte eines eisenzeitlichen Hügelforts aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. – hier soll es spuken! Genießen Sie die fantastische Aussicht und etwas weiter können Sie mit etwas Glück die atemberaubende Hügelabtei am Lancing College und die Küste bei Brighton sehen. Weiter geht es nach Steyning oder Bramber, wo Sie die nahe gelegenen Überreste einer beeindruckenden normannischen Burg mit Blick auf den Fluss Adur besichtigen können.

  • Tag 7 Steyning/Bramber - Pyecombe

    19/14 Km 4-7 Stunden 600/430 Meter

    Diese Wanderung bietet spektakuläre Rundumblicke, insbesondere vom Fulking Hill. Vielleicht möchten Sie auch das beeindruckende Trockental von Devil’s Dyke erkunden, das angeblich vom Teufel selbst ausgegraben wurde, um die Landgemeinde zwischen den North und den South Downs zu ertränken. Gegen Ende des Tages wandern Sie an dem 1.000 Jahre alten Weiler und Hof von Saddlescombe vorbei, welcher einst dem Orden der Tempelritter gehörte.

  • Tag 8 Pyecombe - Kingston-near-Lewes

    19 Km 6-7 Stunden 460 Meter

    Atemberaubende Ausblicke entlang der Downs sowie nach Norden in Richtung der Dörfer und Landschaften am Fuße der Downs und gelegentliche Ausblicke auf Brighton und das Meer während der gesamten Wanderung. Sie passieren Jack und Jill, die Zwillingsmühlen von Clayton, sowie mehrere „Tau Teiche“ und den höchsten Punkt der South Downs in Sussex am Ditching Beacon. Ein kurzer Transfer bringt Sie zu Ihrer Unterkunft in der attraktiven, historischen Stadt Lewes, in der es viel zu entdecken gibt – von einer der ältesten normannischen Burgen Englands bis zum Anne-of-Cleves-Haus, das Henry der VIII. seiner vierten Frau, Anna von Kleve, schenkte.

  • Tag 9 Kingston-near-Lewes - Alfriston

    19 Km 5-7 Stunden 345 Meter

    Nach einem Transfer zum Wanderweg und einem kurzen Aufstieg können Sie eine leichte Wanderung entlang der Gipfel der Downs genießen, welche weite Ausblicken nach Norden und Süden bietet. Der Weg führt vorbei an dem kleinen Ort Rodmell, wo die Schriftstellerin Virginia Woolf im Monk’s House, einem Cottage aus dem 16. Jahrhundert, gewohnt hat. Nachdem Sie den Fluss Ouse überqueren können Sie in der nahe gelegenen South Downs Jugendherberge zu Mittag essen. Die Hügelkette der Downs führt Sie dann am Firlie Beacon vorbei in das charmante alte Dorf Alfriston, welches einst für Schmuggelei berüchtigt war und in dem sich zwei der ältesten Gasthäuser Englands befinden.

  • Tag 10 Alfriston - Eastbourne

    17 Km 5-7 Stunden 695 Meter

    Dieser Tag ist ohne Zweifel der Höhepunkt des gesamten South Downs Way. Sie beginnen mit einer schönen Flussuferwanderung, gefolgt von einem Besuch des historischen Friston-Waldes. Von dort aus passieren Sie die alten Mäander des Cuckmere Flusses, bevor der Weg zu den legendären Kreidefelsen der Seven Sisters hinaufsteigt wo Sie den Ärmelkanal erreichen. Folgen Sie den Klippen (in sicherer Entfernung) bis nach Beachy Head mit seinem spektakulären Leuchtturm, bevor Ihre Reise in der schönen viktorianischen Küstenstadt Eastbourne endet.

  • Tag 11 Abreise aus Eastbourne

    Es gibt regelmäßige Bus- und Bahnverbindungen von Eastbourne nach Southhampton, Gatwick, London und in andere Zielorte in Großbritannien.

Weitere Informationen über: South Downs Way