Nordlichter in Schottland und Irland

Juli 21, 2017 von
von Juli 21, 2017

Schottland und Irland gehören zu den besten Orten außerhalb von Skandinavien, an denen Sie Nordlichter sehen können.

Aber wo genau bekommt man in Schottland und Irland Polarlichter zu sehen?

Mit etwas Glück können Sie die fantastischen Erscheinungen am Nachthimmel sogar von unseren Wanderrouten auf dem West Highland Way, dem Great Glen Way oder im Westen von Irland/Connemara bestaunen (wenn Sie lange genug wach bleiben).

Polarlichter in  Schottland

Wenn man an Nordlichter denkt, sollte Schottland einem gleich in den Sinn kommen. Obwohl Polarlichter hier nicht ganz so verbreitet sind, wie in den Nordischen Ländern, so ist die Warscheinlichkeit sie zu sehen doch immer noch sehr hoch.

  • Shetland
Northern Lights Scotland, Shetland

Credit: David Gifford

  • Orkney und Caithness
Northern Lights Scotland, Orkney

Credit: Pawel Kuzma

  • Die Moray Küste

Northern Lights Scotland, Moray Coast

  • Cairngorms

Northern Lights Scotland, Cairngorms

  • Galloway Forest Park

Northern Lights Scotland, Galloway

Nordlichter Irland

  • Malin Head, Donegal

Northern Lights Ireland, Malin Head

  • Inishowen, Donegal

Northern Lights Ireland, Inishowen

  • Tory Island, Donegal

Northern Lights Ireland, Tory Island

  • Rosinver, Leitrim

Northern Lights Ireland, Rossinver

Die besten Tipps um Nordlichter in Irland und Schottland zu sehen

  • Wählen Sie den richtigen Standort!

Es ist schwer, die so genannte Aurora Borealis wahrzunehmen, wenn Sie von zu viel Lichtverschmutzung umgeben sind. Versuchen Sie einen dunklen Ort zu finden. Der Galloway Forest Park in Schottland ist das einzige Lichtschutzgebiet in Großbritannien, und gehört somit zu nur vier Lichtschutzgebieten im Westen.

Hell erleuchtet Städte hinter sich zu lassen ist essentiell, wenn Sie Nordlichter sehen wollen.

  • Nordwärts

Es ist möglich Nordlichter auch in südlich gelegenen Orten zu sehen. Cork in Irland ist ein Beispiel. Doch je weiter nördlich Sie sich befinden, um so besser stehen Ihre Chancen Polarlichter zu bewundern. Ein schwaches Aufflackern kann man normalerweise nicht von sehr weit weg wahrnehmen, deshalb steigen Ihre Chancen je weiter nördlich Sie sind, um auch ein schwaches Leuchten zu sehen.

  • Schauen Sie sich die Vorhersage an!

Internetseiten wie  SpaceWeather und Aurora Service erstellen gute Vorhersagen für das Aufleuchten  der Nordlichter. Sie geben an wann und wo die Polarlichter am deutlichsten zu sehen sind.

  • Nur Geduld

Sie können Nordlichter mitunter schon zu Beginn der Nacht sehen, der günstigste Zeitraum liegt jedoch zwischen 22 Uhr und zwei Uhr morgens.

Bleiben Sie geduldig und erhaschen Sie  einen Blick auf die Nordlichter.

  • Machen Sie sich mit Ihrer Kamera vertraut (vorausgesetzt Sie wollen dieses grandiose Spektakel festhalten!)

Nichts ist ärgerlicher, als die sagenhaften Himmelslichter zu sehen und dann festzustellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie Sie sie mit der Kamera festhalten können. Testen Sie die verschiedenen Einstellungen Ihrer Kamera, damit Sie die bestmöglichen Fotos der Nordlichter schießen.

  • Bereiten Sie sich vor

Möglicherweise werden Sie weite Teile einer eiskalten Nacht draußen in den Bergen von Schottland verbringen. Packen Sie viele Schichten warme Kleidung, Proviant, Handwärmer, und heiße Getränke ein und halten Sie sich warm.